Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Prozessaudits nach VDA 6.3 – Optimieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre Lieferkettenprozesse und kontrollieren Sie Prozessrisiken.

Der VDA 6.3 ist ein tief gehendes, prozessbasiertes Audit-Tool, das vom VDA-QMC und der deutschen Automobilindustrie für Unternehmen entwickelt wurde, die Automobilprodukte liefern und Automobildienstleistungen erbringen. Mit der 2016 erschienen dritten Fassung wurde das Prozessaudit-Tool auf den neuesten Stand gebracht. Es ist jetzt praxisnäher und spiegelt die Anforderungen der IATF 16949:2016 besser wider.

Der Standard VDA 6.3 kann unabhängig von der Unternehmensgröße als Prozessaudit-Tool für jedes Unternehmen in der Automobilindustrie angewandt werden. Auch für Unternehmen, die in folgenden Bereichen tätig sind:

  • Forschung und Entwicklung von funktionalen Systemen und Produkten
  • Montage von Produkten in verschiedenen Prozesstechniken, Fertigungsarten oder Fertigungsdienstleistungen

Er wird weithin verwendet und ähnliche Standards gibt es auch in anderen Industrien.

Was spricht für ein Prozessaudit nach VDA 6.3 durch die SGS?

Mit dem Prozessaudit-Tool werden entscheidende Probleme und/oder Abweichungen identifiziert sowie deren Ursachen ermittelt, damit Sie Maßnahmenpläne zu deren Lösung entwickeln können, die konkrete Zeitvorgaben und Zuständigkeiten enthalten. So können Sie Prozesse verbessern und optimieren und die Exzellenz in Ihrem Unternehmen weiter fördern.

Das Tool kann auf den gesamten Produktlebenszyklus ausgerichtet werden, unabhängig von der Position des Produkts in der Lieferkette. Mit zielgerichteten Fragen werden die wesentlichen Bestandteile eines individuellen Prozesses erfasst, während mit einem System und einer Methodik zur quantitativen Beurteilung messbare Ergebnisse für einzelne Prozessbestandteile ermittelt werden.

Der weltweit führende Anbieter von Auditdienstleistungen

Wir können weltweit Audits nach VDA 6.3 durchführen, um Ihre internen Prozesse zu unterstützen und die Einhaltung der Vorgaben innerhalb der Lieferketten sicherzustellen. Wir führen auch Sonderaudits durch, darunter:

  • Mehrstufige Prozessaudits
  • Audits von potenziellen Lieferanten
  • Bereitschaftsaudits vor der Markteinführung

Wir schneiden jedes Auditprogramm vollkommen auf Ihre jeweiligen Anforderungen zu.

Unsere erfahrenen Prüfer werden unter Anwendung eines Risikomanagementansatzes die Plausibilität Ihres Maßnahmenplans prüfen, seine Umsetzung kontrollieren und sicherstellen, dass Fehler sich nicht wiederholen.

Unsere Audits sind neutral, weshalb sie keine Interessenkonflikte verursachen und kein Risiko einer ungewollten Verbreitung von internen oder Lieferantentechnologien schaffen.

Indem wir Sie dabei unterstützen, einen systematischen Prozess mit kontinuierlichen regelmäßigen Audits aufzubauen, auf die Verbesserungsaktivitäten folgen, stellen wir sicher, dass Ihr Unternehmen und Ihre Lieferkette nachhaltig und wettbewerbsfähig bleiben.
Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.