Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Aufbauend auf unserer Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten - Modul 1, erweitern Sie Ihr Wissen und Fähigkeiten zum Brandschutz mit Modul 2.

Laut Arbeitsschutz, Baurecht und Versicherer ist es erforderlich, dass Unternehmen einen Brandschutzbeauftragten benennen, der zur Risikominderung beiträgt und auf den Ernstfall vorbereitet ist.

Unsere viertägige Schulung orientiert sich an der DGUV-Information 205-003 und der vfdb-Richtlinie 12-09/01, so dass Sie die notwendigen Voraussetzungen erfüllen.

Inhalt Des Trainings

  • Organisatorischer Brandschutz
  • Brandschutzmanagement
  • Zusammenarbeit mit Behörden, Feuerwehr und Versicherern
  • Schriftliche und mündliche Prüfung

Während dieser Ausbildung werden Sie einen schriftlichen und mündlichen Test durchführen, um den Kurs erfolgreich abzuschließen.

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss der schriftlichen und mündlichen Prüfung erhalten Sie ein SGS-Zertifikat.

Voraussetzungen

Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats sind 64 Lehreinheiten zum Brandschutzbeauftragten. Es müssen also Modul 1 und Modul 2 absolviert werden.

Zielgruppe

Zukünftige Brandschutzbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Umweltschutzbeauftragte, Architekten, Bauingenieure und Versicherungsfachleute.

Unsere erfahrenen Trainer geben ihr Wissen weiter und bieten Ihnen wertvolle Unterstützung.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über unsere Schulungen zum Brandschutzbeauftragten Modul 2 zu erfahren, oder buchen Sie noch heute online.