Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Lernen Sie im Modul 2 der Übergangsschulung der SGS für Auditoren, wie Sie Audits von Energiemanagementsystemen nach den Anforderungen der ISO 50001:2018 durchführen.

Die ISO 50001:2018 legt die Anforderungen an die Einführung, Umsetzung, Pflege und Verbesserung eines Energiemanagementsystems (EnMS) fest. Um Unternehmen die Umstellung auf die neue Norm zu erleichtern, müssen Auditoren in den neuen Anforderungen geschult werden.

In diesem Schulungskurs lernen Sie, wie Sie interne Audits im Rahmen eines auf ISO 50001 oder einer gleichwertigen Norm beruhenden EnMS durchführen und die Anforderungen bei der Umstellung von der ISO 50001:2011 auf die ISO 50001:2018 erkennen. Dies ist ein vom Chartered Quality Institute (CQI) und International Register of Certificated Auditors (IRCA) zertifizierter Schulungskurs – CQI/IRCA-Kurszertifizierungsnummer 2096– PT 261.

Übergangsschulung für Auditoren von Energiemanagementsystemen nach ISO 50001:2018 – was spricht für die SGS?

  • Sie lernen die Anforderungen der ISO 50001:2018 verstehen
  • Sie erlernen, wie Sie über Änderungen bei den EnMS-spezifischen Anforderungen, die sich aus der Umstellung von der ISO 50001:2011 auf die ISO 50001:2018 ergeben, kommunizieren können

Kurszertifizierung

Teilnehmer, die sowohl die Prüfung als auch die laufende Beurteilung erfolgreich bestehen, erhalten einen Leistungsnachweis, der den offiziellen Schulungsanforderungen für Personen genügt, die die Zertifizierung als CQI/IRCA Auditor oder Lead Auditor anstreben. Dieser „Leistungsnachweis“ ist vom letzten Kurstag an fünf Jahre lang gültig für die Zertifizierung als interner Auditor beim CQI/IRCA.

Teilnehmer, die die laufende Beurteilung nicht bestehen, aber während der gesamten Kursdauer am Kurs teilgenommen haben, erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Voraussetzungen

Es wird erwartet, dass Teilnehmer des Kurses eine fundierte Kenntnis der ISO 50001:2011 und des Anhangs SL besitzen.

Vor der Teilnahme an der Übergangsschulung für Auditoren von Energiemanagementsystemen nach der ISO 50001:2018 sollten Sie außerdem die beiden folgenden Module absolviert haben:

  • CQI/IRCA-Übergangsschulung für Auditoren zum Anhang SL – Modul 1 (1 Tag)
  • CQI/IRCA-Übergangsschulung für Auditoren zur ISO 50001:2018 – Modul 2 (1 Tag)

Wenn Sie die CQI/IRCA-Schulung zum Anhang SL – Modul 1 bereits im Rahmen des modularen Übergangsschulungsprozesses absolviert haben, müssen Sie Modul 1 nicht erneut absolvieren.

Kursinhalt

Dieser Kurs umfasst drei Sitzungen:

  • Sitzung 1: ISO 50001:2018 – Übersicht und Abschnitte 1-6
  • Sitzung 2: ISO 50001:2018 Abschnitt 7
  • Sitzung 3: ISO 50001:2018 Abschnitte 8-10

Kursdetails

Der Kurs wird folgendermaßen durchgeführt:

  • Kursdauer: 1 Tag
  • Kursform: Präsenzkurs
  • Akkreditierung: CQI/IRCA

Ein bewährter Kurs für Auditoren von Energiemanagementsystemen für den Übergang auf die ISO 50001:2018 von einem der weltweit führenden Anbieter von Unternehmensschulungen

Als weiner der eltweit führenden Anbieter von beruflichen Schulungen bieten wir Ihnen sowohl umfassende Kenntnisse als auch ein globales Netzwerk von qualifizierten Fachkräften, die große Kompetenz in den neuesten Verfahren besitzen. Die SGS Academy ist in über 45 Ländern präsent und bildet weltweit über 200.000 Fachkräfte weiter.

Möchten Sie mehr über unsere Übergangsschulung für Auditoren von Energiemanagementsystemen nach der ISO 50001:2018 erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute.