Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Schulungen der SGS zur Umsetzung von GMP, HACCP und FSMA-konformen präventiven Kontrollen für die Lebensmittelproduktion – lernen Sie, wie Sie ein Lebensmittelproduktionssystem umsetzen, das GMP, HACCP und präventive Kontrollen gemäß FSMA verbindet.

Mit dem Food Safety Modernization Act (FSMA, US-Gesetz zur Modernisierung der Lebensmittelsicherheit) verlagert sich der Schwerpunkt der Lebensmittelindustrie von der Reaktion auf Verunreinigungsereignisse auf deren Prävention. Die Umsetzung von präventiven Kontrollen in der Lebensmittelproduktion ist eine der Grundlagen der FSMA-Compliance. In unserem Schulungskurs lernen Sie, wie Sie ein Lebensmittelproduktionssystem implementieren, das GMP, HACCP und präventive Kontrollen gemäß FSMA verbindet, das Ihrem Unternehmen hilft, sowohl den Anforderungen eines HACCP-Programms als auch der FSMA-Vorschrift zu präventiven Kontrollen zu genügen.

Schulungen zur Implementierung von GMP, HACCP und präventiven Kontrollen gemäß FSMA in der Lebensmittelproduktion – was spricht für die SGS?

Bei diesem Kurs lernen die Teilnehmer in mehreren Workshops die HACCP-Anforderungen und die FSMA-Vorschrift über präventive Kontrollen in der Lebensmittelproduktion kennen und erfahren, wie sie diese erfolgreich umsetzen können.

Nach Abschluss des Kurses können Sie:

  • Gefahren identifizieren und kontrollieren
  • Anforderungen für das Management von kritischen Lenkungspunkten (CCP, critical control points) und präventiven Kontrollen festlegen
  • einen praxistauglichen Lebensmittelsicherheitsplan gemäß HACCP und FSMA erstellen
  • effektive Dokumentationsverfahren zur Dokumentation Ihres Lebensmittelsicherheitssystems festlegen

Dieser Kurs richtet sich an:

  • Lebensmittelsicherheitsmanager
  • Implementierungsteams
  • Interne Prüfer
  • Berater
  • Personen, die beide Anforderungen des HACCP-Programms (z. B. GFSI-anerkannt) erfüllen möchten
  • Personen, die daran interessiert sind, ein integriertes System umzusetzen, das der FSMA-Vorschrift zu präventiven Kontrollen entspricht

Der Kurs behandelt:

  • Überblick über HACCP und seine Geschichte
  • HACCP-Konzepte und Konzepte für präventive Kontrollen
  • Erste Schritte zur Gefahrenanalyse
  • Gemeinsamkeiten zwischen HACCP und FSMA
  • Biologische, chemische, physikalische, radiologische und wirtschaftlich motivierte Gefährdungen der Lebensmittelsicherheit
  • das Erstellen von Ablaufdiagrammen
  • die Entwicklung eines kombinierten HACCP-Lebensmittelsicherheitsplans
  • Verfahren zur quantitativen und qualitativen Gefahrenanalyse
  • Gute Herstellungspraktiken
  • Kritische Lenkungspunkte (CCP) und präventive Kontrollen
  • Präventive Kontrollen und Überwachung und Management von CCP

Voraussetzungen

Die Kursteilnehmer sollten Vorkenntnisse zu Lebensmittelsicherheitssystemen haben.

Kursdetails

  • Dauer: 2,5 Tage
  • Akkreditierung: SGS
  • Kursform: Präsenzkurs, ausbildergeführter Online-Kurs

Mit erfolgreichem Abschluss des Schulungskurses erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der SGS.

Bewährter Schulungskurs zur Lebensmittelsicherheit von einem führenden Anbieter

Als ein führender Anbieter von Schulungen zur beruflichen Fortbildung profitieren wir von jahrelanger internationaler Erfahrung. Unsere Kurse werden von Fachkräften gehalten, die Sie auf Ihrem beruflichen Weg unterstützen.

Möchten Sie mehr über unsere Schulungen zur Entwicklung und Umsetzung von GMP, HACCP und FSMA-konformen präventiven Kontrollen für die Lebensmittelproduktion erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute.