Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Schulung zum qualifizierten Verantwortlichen für präventive Kontrollen (PCQI) in der Tierfuttermittelproduktion – sichern Sie sich Ihr PCQI-Zertifikat.

In Futtermittelbetrieben ist der qualifizierte Verantwortlichen für präventive Kontrollen (PCQI, Preventive Controls Qualified Individual) entscheidend an der Ausarbeitung und Umsetzung des Lebensmittelsicherheitsplans, der Validierung von präventiven Kontrollen und weiteren Aufgaben beteiligt. Sie können sich zum PCQI in der Tierfuttermittelproduktion weiterbilden, indem Sie unsere Fachschulung erfolgreich absolvieren.

Schulung zum qualifizierten Verantwortlichen für präventive Kontrollen (PCQI) in der Tierfuttermittelproduktion – was spricht für die SGS?

Dieser Kurs umfasst von der Food Safety Preventive Controls Alliance (FSPCA, Allianz für präventive Kontrollen zur Lebensmittelsicherheit) entwickelte Schulungseinheiten und verwendet einen von der US-Lebensmittelüberwachungsbehörde FDA anerkannten Standardlehrplan. Die Schulungsteilnehmer werden Gruppendiskussionen führen, Aufgaben in interaktiven Gruppen-Workshops lösen, Einzellernaktivitäten absolvieren und an Informationsveranstaltungen teilnehmen. Mit erfolgreichem Abschluss des Schulungskurses qualifizieren Sie sich als PCQI für die Tierfuttermittelproduktion und erhalten ein offizielles FSPCA-PCQI-Zertifikat der Association of Food and Drug Officials (AFDO, Verband der Mitarbeiter in der Lebens- und Arzneimittelindustrie). Der Kurs richtet sich an Personen, die nachweisen möchten, dass sie die Schulungsanforderungen für einen PCQI für die Tierfuttermittelproduktion erfüllt haben. Er richtet sich an Personen, die:
  • Lebensmittelsicherheitspläne erstellen
  • präventive Kontrollen validieren
  • Unterlagen prüfen
  • Reanalysen von Lebensmittelsicherheitsplänen durchführen
  • andere relevante Aufgaben in Zusammenhang mit der Lebensmittelproduktion übernehmen

Es werden unter anderem die folgenden Themen behandelt:

  • Überblick über die Rechtslage; Einführung in Lebensmittelsicherheitspläne
  • Gute Herstellungspraktiken und andere Präventivprogramme (PRP, prerequisite programs)
  • Biologische Gefährdungen der Lebensmittelsicherheit
  • Chemische, physikalische und wirtschaftlich motivierte Gefährdungen der Lebensmittelsicherheit
  • Erste Schritte bei der Entwicklung eines Lebensmittelsicherheitsplans
  • Ressourcen für Lebensmittelsicherheitspläne
  • Gefahrenanalyse und Festlegen von präventiven Kontrollen
  • Präventive Kontrollen im Prozess
  • Präventive Kontrollen der Hygiene
  • Präventive Kontrollen in der Lieferkette
  • Verifizierungs- und Validierungsverfahren
  • Dokumentationsverfahren
  • Rückrufplan; FSPCA-Vorschriften

Voraussetzungen

Die Kursteilnehmer sollten Vorkenntnisse zu GMPs, HACCP oder Erfahrung mit Managementsystemen für die Tierfuttermittelsicherheit haben.

Kursdetails

  • Dauer: 3 Tage
  • Akkreditierung: FSPCA, AFDO
  • Kursform: Präsenzkurs, ausbildergeführter Online-Kurs

Mit erfolgreichem Abschluss des Schulungskurses erhalten die Kursteilnehmer ein offizielles FSPCA-PCQI-Zertifikat der Association of Food and Drug Officials (AFDO, Verband der Mitarbeiter in der Lebens- und Arzneimittelindustrie).

Bewährter Schulungskurs zur Lebensmittelsicherheit von einem führenden Anbieter

Als ein führender Anbieter von Fachschulungen zur Lebensmittelsicherheit besitzen wir fundierte Kenntnisse des von der FDA anerkannten standardisierten Lehrplans. Wir profitieren von jahrelanger Erfahrung mit der internationalen Durchführung von Schulungen, die Sie beruflich weiterbringen.

Möchten Sie mehr über unsere Schulung zum PCQI für die Tierfuttermittelproduktion erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute.