Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Schulung der SGS zu Umweltüberwachungsprogrammen (EMP) in Lebensmittelproduktionsstätten – Lernen Sie, wie Sie ein EMP-Programm aufbauen und umsetzen und die Anforderungen des FSMA erfüllen.

Durch Lebensmittel übertragene Krankheitserreger, die Rückrufaktionen und Krankheitsausbrüche verursachen können, sind in den Umgebungen, in denen Lebensmittel produziert werden, regelmäßig anzutreffen. Manchmal sind sie tief in den Anlagen und umliegenden Bereichen verborgen und können deshalb im Rahmen der routinemäßigen Hygienisierung nicht entfernt werden. Die im Food Safety Modernization Act (FSMA, US-Gesetz zur Modernisierung der Lebensmittelsicherheit) enthaltene Vorschrift über präventive Kontrollen für Lebensmittel verlangt von den Herstellern von verzehrfertigen Lebensmitteln (RTE, ready to eat foods) die Einführung und Pflege eines Umweltüberwachungsprogramms (EMP, environmental monitoring program), um die Umgebung, in der RTE produziert werden zu überwachen und Kontaminationsrisiken zu verringern. In unserem Kurs erfahren Sie, wie Sie diese FSMA-Anforderung erfüllen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Dieser Kurs behandelt den Aufbau und die Umsetzung eines EMP, beginnend mit der Bestimmung der relevanten Krankheitserreger auf Grundlage der vorliegenden Rohstoffe und fertigen Produkte. Anhand von Fallstudien und Praxisbeispielen zeigen wir Ihnen, wie Sie eine gründliche Untersuchung durchführen, um sicherzustellen, dass die primäre Kontaminationsquelle ermittelt und beseitigt wurde.

Nach Abschluss dieses Kurses werden Sie verstanden haben, welche Aspekte eines EMP wichtig sind, darunter Probenahme und Zoneneinteilung, Datenpflege und die erweiterte Untersuchung. Sie werden in der Lage sein, einen speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Plan auszuarbeiten.

Dieser Kurs richtet sich an die Hersteller von verzehrfertigen Lebensmitteln, die durch den FSMA zur Einführung eines EMP verpflichtet sind.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer des Kurses sollten idealerweise die folgenden Vorkenntnisse haben:

  • Gefahrenanalyse
  • Präventive Kontrollen
  • Grundlagen der Lebensmittelmikrobiologie
  • Lebensmittelsicherheitsmanagement

Kursdetails

  • Kursdauer: Ein Tag
  • Kursform: Präsenzkurs, ausbildergeführter Online-Kurs 
  • Akkreditierung: SGS

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Kurses erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der SGS.

Bewährter Schulungskurs zur Lebensmittelsicherheit von einem führenden Anbieter

Als ein führender Anbieter von Schulungen zur beruflichen Fortbildung profitieren wir von jahrelanger internationaler Erfahrung. Unsere Schulungskurse werden von Fachkräften durchgeführt, die Sie auf Ihrer beruflichen Entwicklung begleiten.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um Ihren Platz in der Schulung zu Umweltüberwachungsprogrammen in Lebensmittelproduktionsstätten zu buchen.