Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

ISO 22000:2018 – Lebensmittelsicherheitsmanagementsysteme – Schulung für interne Auditoren – Lernen Sie, wie Sie interne Audits von auf der ISO 22000:2018 beruhenden Lebensmittelsicherheitsmanagementsystemen durchführen.

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um:

  • interne Audits im Rahmen eines auf der ISO 22000 oder einer gleichwertigen Norm beruhenden Lebensmittelsicherheitsmanagementsystems durchführen zu können
  • Berichte über die effektive Umsetzung und Pflege eines Managementsystems gemäß ISO 19011 erstellen zu können

Nach Abschluss des Kurses können die Teilnehmer:

  • unter Bezug auf den PDCA-Zyklus (Plan, Do, Check, Act) das prozessbasierte Modell für Lebensmittelsicherheitsmanagementsysteme nach der ISO 22000 sowie die Bedeutung des internen Audits für die Pflege und Verbesserung von Lebensmittelsicherheitsmanagementsystemen erklären
  • die Rolle und die Zuständigkeiten eines Prüfers bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung eines Audits eines Lebensmittelsicherheitsmanagementsystems gemäß ISO 19011 und der Berichterstattung darüber erklären
  • ein internes Audit im Rahmen eines auf der ISO 22000 beruhenden Lebensmittelsicherheitsmanagementsystems gemäß ISO 19011 planen, durchführen, nachbereiten und darüber Bericht erstatten

Dieser Kurs ist ein vom Chartered Quality Institute (CQI) und International Register of Certificated Auditors (IRCA) zertifizierter Schulungskurs: 2023-PT 252.

Zertifizierung

Teilnehmer, die sowohl die Prüfung als auch die laufende Beurteilung erfolgreich bestehen, erhalten einen Leistungsnachweis, der den offiziellen Schulungsanforderungen für Personen genügt, die die Zertifizierung als IRCA Auditor oder Lead Auditor anstreben. Dieser Nachweis ist vom letzten Kurstag an fünf Jahre lang gültig für die Zertifizierung als interner Auditor beim CQI/IRCA.

Teilnehmer, die die kontinuierliche Beurteilung nicht bestehen, aber während der gesamten Kursdauer am Kurs teilgenommen haben, erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer des Kurses sollten folgende Vorkenntnisse besitzen:

  • Managementsysteme
    • Verständnis des PDCA-Zyklus
  • Lebensmittelsicherheitsmanagement
    • Grundlegende Kenntnisse der Konzepte des Lebensmittelsicherheitsmanagements einschließlich HACCP, Gefahrenanalyse, Gefahren- und Risikobeurteilung und -management
    • Grundlegende Kenntnisse der Zusammenhänge zwischen dem Lebensmittelsicherheitsmanagement und der Kundenzufriedenheit sowie Anforderungen der Kunden an die Lebensmittelsicherheit
    • Kenntnis der im Lebensmittelsicherheitsmanagement häufig genutzten Begriffe und ihrer Definitionen, wie sie in der ISO 22000 verwendet werden
  • ISO 22000
    • Kenntnisse über die Anforderungen der ISO 22000, die in einem IRCA-zertifizierten Schulungskurs zu den Grundlagen des Lebensmittelsicherheitsmanagementsystems oder in einem vergleichbaren Kurs erworben werden können

Was spricht für die SGS?

Als führender Anbieter von Schulungen zur beruflichen Fortbildung profitieren wir von unserer langjährigen Erfahrung mit der Durchführung von wirkungsvollen Lern- und Weiterentwicklungsangeboten in der ganzen Welt. Unsere Kurse werden von Fachkräften gehalten, die Sie auf Ihrem beruflichen Weg unterstützen.

Sie möchten mehr über unsere Schulung für interne Auditoren gemäß ISO 22000:2018 erfahren? Kontaktieren Sie uns noch heute.