Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Im Jahr 2021 wurden erstmals über eine Million Zollabfertigungen innerhalb der EU über das SGS TransitNet eröffnet. Dies entsprich einer Steigerung von 39 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Aktuell werden monatlich über 100 Tausend Zolldeklarationen per vereinfachtem T1- und T2-Versandverfahren abgewickelt. Das Online-Tool von SGS gibt Kunden die Möglichkeit europaweit Versandscheine 24/7, also rund um die Uhr auch an Wochenenden und Feiertagen zu erstellen. Vom Fuhrunternehmer und Spediteur, über Logistikunternehmen bis hin zum Großkonzern.

„Seit dem Online-Start in 2006 haben wir bereits über 14 Tausend Kunden für die Nutzung von TransitNet gewinnen können“, erklärt Richard Klasen, Head of TFS (Trade Facilitation Services) bei der SGS in Deutschland. Die SaaS-Lösung (Software as a Service) ermöglicht die rechtssichere Eröffnung aller Transitverfahren. Die SGS übernimmt hierfür die erforderlichen Bürgschaften auch bei großen Mengen und hohen Warenwerten.

Annahmequote von T1- und T2-Zollanmeldungen bei 99,6 Prozent

„Dank unserer in 25 Ländern anerkannten Verfahren und des einzigartig hohen Bürgschaftsvolumens in Höhe von 850 Millionen Euro lag die Ablehnungsquote bei Zollanmeldungen über TransitNet in 2021 bei 0,4 Prozent,“ erklärt Richard Klasen. Um einen europaweiten Rund-um-die-Uhr-Service auch an Wochenende und Feiertagen sicherzustellen, hat SGS die Zahl ihrer Transit- und Zoll-Experten in den letzten Jahren auf über 300 verdoppelt. „Damit wir unsere Service-Qualität trotz wachsendem Geschäft stets hochhalten können, sind wir laufend auf der Suche nach zusätzlichen Mitarbeitern,“ weiß Richard Klasen zu berichten.

Hier finden Sie mehr Infos über TransitNet.

Über die SGS-Gruppe

Die SGS-Gruppe ist das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. 1878 gegründet, setzt die SGS mit Hauptsitz in Genf mit mehr als 96.000 Mitarbeitern und einem internationalen Netzwerk von über 2.600 Niederlassungen und Laboratorien global anerkannte Maßstäbe für mehr Sicherheit, Effizienz und Qualität.

In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit mit mehr als 4.000 Mitarbeitern an über 50 Standorten präsent. Zu ihr gehören auch die SGS Institut Fresenius GmbH, die SGS-TÜV Saar GmbH, die SGS Analytics GmbH und die SGS Germany GmbH. Im Auftrag von Herstellern, Händlern oder Regierungen sorgt die SGS mit zahlreichen Inspektions-, Überwachungs- und Prüfdiensten über alle Stufen der Wertschöpfungskette hinweg für mehr Sicherheit, mehr Effizienz und mehr Qualität.

Kontakt für Journalisten

Thorsten Vespermann, Tel. +49 (0)40 30101-298, E-Mail: de.presse@sgs.com