Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Anfang September zieht die Unternehmenszentrale der SGS Gruppe Deutschland innerhalb Hamburgs um.

SGS Heidenkampsweg

Aktuell beschäftigt der weltweit aktive und in der Schweiz börsennotierte Prüfkonzern allein in Deutschland mehr als viertausend Mitarbeiter an über 50 Standorten. Rund 380 davon werden ihre neuen Büroräume im Heidenkampsweg 97-101 in der Hamburger City-Süd beziehen. Das elftstöckige Gebäude wurde ausgewählt, weil es sehr funktional und zentral in Hamburg gelegen ist.

SGS wird den Umzug vom Rödingsmarkt nutzen, um sich eine moderne Arbeitswelt zu schaffen. Beim bereits im Dezember 2020 gestarteten Umbau der etwa fünftausend Quadratmeter großen Büroflächen wurde darauf geachtet, dass die Menschen und eine gesunde Arbeitsumgebung im Mittelpunkt stehen. Räume und Technik wurden so umgestaltet, dass flexibles Arbeiten optimal unterstützt wird. Bei SGS in Hamburg arbeiten bereits die meisten Kollegen im Home-Office. Das will das Management auch nach der Pandemie fördern.

"Flexible Arbeitsmöglichkeiten schaffen Freiräume für unsere Mitarbeiter, ihre Lebensqualität zu verbessern.  All diese Elemente wirken sich positiv auf die Mitarbeiterbindung, die Attraktivität und vor allem auf das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter aus und schaffen eine starke Kultur des Vertrauens und des Empowerments. In der Planungsphase für die Neugestaltung unserer neuen Büros haben wir großen Wert darauf gelegt, dass auch Remote- und Hybrid-Arbeit optimal unterstützt wird. Wir werden für unsere Kunden weiterhin vor Ort da sein, allein in Deutschland sind wir bereits an mehr als 50 Standorten vertreten", erklärt Alida Scholtz, Geschäftsführerin der SGS Gruppe in Deutschland.

Neben flexiblen Arbeitswelten bieten die neuen Büroräume vor allem auch eine moderne und auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Arbeitsumgebung. Die IT-Infrastruktur wird mit komplett neuer Hardware ausgestattet und auf den aktuellsten Stand der Technik gebracht. Dies gilt für eine schnelle WLAN Verbindung ebenso wie für die technische Ausstattung der neuen Besprechungsräume. Eine natürliche Be- und Entlüftung sorgt für ein angenehmes Raumklima. Intelligente Lichtsysteme erzeugen das optimale Licht zu jeder Tageszeit. Um störende Geräusche einzudämmen, wurden schalldämmende Teppiche verlegt und geräuschreduzierende Deckensegel angebracht. Offene Arbeitsflächen erleichtern die Kommunikation untereinander und fördern den Austausch sowie schnelle Entscheidungen. Zudem laden zwei Mitarbeiter-Lounges und zehn Pantrys mit Teeküchen, Kühlschränken, Geschirrspülern und Mikrowellen dazu ein, auch die Pausenzeiten in entspannter Atmosphäre zu verbringen, oder sich über gemeinsame Projekte auszutauschen. Die neuen Lounges werden es den Führungsteams auch ermöglichen, Meetings in entspannter Atmosphäre zu veranstalten, um offene und transparente Diskussionen mit den Mitarbeitern auf allen Ebenen des Unternehmens zu führen. „Die Zukunft der Arbeit ist da. SGS wird mit seinen Mitarbeitern und seinem Arbeitsumfeld eine Vorreiterrolle übernehmen. Wir freuen uns sehr darauf, diese neue Reise in die Zukunft der Arbeit anzutreten und inspirierende Arbeitsumgebungen in unseren Laboren und Büros in ganz Deutschland zu schaffen“ erklärt Alida Scholtz.

Über die SGS-Gruppe

Die SGS-Gruppe ist das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. 1878 gegründet, setzt die SGS mit Hauptsitz in Genf mit mehr als 94.000 Mitarbeitern und einem internationalen Netzwerk von über 2.600 Niederlassungen und Laboratorien global anerkannte Maßstäbe für mehr Sicherheit, Effizienz und Qualität.

In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit mit mehr als 4.000 Mitarbeitern an über 50 Standorten präsent. Zu ihr gehören auch die SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH, die SGS-TÜV Saar GmbH, die SGS Analytics GmbH und die SGS Germany GmbH. Im Auftrag von Herstellern, Händlern oder Regierungen sorgt die SGS mit zahlreichen Inspektions-, Überwachungs- und Prüfdiensten über alle Stufen der Wertschöpfungskette hinweg für mehr Sicherheit, mehr Effizienz und mehr Qualität.

Mehr Informationen unter: www.sgsgroup.de

Kontakt für Journalisten

Thorsten Vespermann
t: +49 (0) 40 30101-298