Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Kunden können auch trotz der Corona-Pandemie derzeit auf Laboranalytik und Prüfservices der SGS zugreifen. Zahlreiche Maßnahmen wurden eingeleitet, um die Verbreitung des Coronavirus zu begrenzen und die eigene Lieferfähigkeit zu sichern.

Die Coronavirus-Pandemie stellt die Wirtschaft vor große Herausforderungen. Insbesondere auch, was die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes in Produktion und Handel angeht. In vielen Bereichen laufen derzeit Zertifikate ab, Freigabeanalytik ist erforderlich und Warenlieferungen müssen überwacht werden. Die SGS unterstützt mit ihrem breiten Serviceangebot dabei, dass Unternehmen auch in der aktuellen Situation lieferfähig bleiben. Die SGS hat dafür Ihrerseits frühzeitig zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Gesundheit von Mitarbeitern und Geschäftspartnern zu schützen und gleichermaßen die eigene Arbeits- und Lieferfähigkeit zu sichern.

Die Präventivmaßnahmen der SGS reichen dabei von strengen Hygienevorschriften und Mitarbeiterschulungen über verstärktes Arbeiten im Home-Office bis hin zum zeitversetzten Schichtbetrieb in den Laboren. Vor allem die Größe der SGS mit mehr als 40 Standorten allein in Deutschland und weltweit mehr als 2.600 Niederlassungen ist in der Pandemie ein Vorteil. Denn bei etwaigen Engpässen können, Proben an andere Labore der SGS weitergeleitet, Materialien woanders bezogen oder administrative Aufgaben verlagert werden.

Direkt Kontakt aufnehmen

Kunden mit Prüfaufträgen sollten sich bitte vorab stets für individuelle Absprachen an ihren gewohnten Ansprechpartner wenden. Etwa was Bearbeitungszeiten angeht, Schnell-Analytik, die Durchführung von Probeziehungen, die Verfügbarkeit von Auditoren oder die Organisation von Vor-Ort-Terminen mit minimalem persönlichem Kontakt. Sollte die Kundenbetreuung mal nicht erreichbar sein, nutzen Sie bitte das Web-Formular. Hier ist jederzeit gewährleistet, dass alle Nachrichten den richtigen Empfänger erreichen.

Digitale Services

Parallel arbeitet die SGS aktuell daran, Prüfungen und Zertifizierungen verstärkt online anzubieten. Dies erfolgt in enger Abstimmung mit den jeweiligen Akkreditierern, zulassenden Behörden, Standardgebern und Kunden. Bei einigen Standards ist ein ortsungebundenes Vorgehen bereits App-basiert oder per Videokonferenz möglich. So können beispielsweise über Remote-Audits Fristen für eine reguläre Re-Zertifizierung verlängert oder etwaige Leerlaufzeiten, die momentan entstehen, sinnvoll genutzt werden. Sprechen Sie uns für die Möglichkeiten an!

Und auch bei Trainings und Seminaren setzt die SGS aufgrund der aktuellen Situation verstärkt auf digitale Formate. Auf den Schulungsseiten finden Interessierte das komplette digitale Angebot sowohl für Virtual Instructor-Led Trainings (VILT-Kurse), bei denen sich die Teilnehmer in einem virtuellen Schulungsraum zusammenschalten, Schulungen per Videokonferenz als auch für die E-Learnings, die ortsungebunden im Selbststudium absolviert werden können. Der SGS-TÜV Saar räumt derzeit für Online-Schulungen aus dem Bereich der Funktionalen Sicherheit sogar einen Preisrabatt ein.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sich unsere derzeitige Leistungsfähigkeit aufgrund der nicht voraussehbaren weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie kurzfristig ändern kann. Sollten Leistungshindernisse für uns erkennbar werden, werden wir die betroffenen Kunden frühzeitig kontaktieren.