Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Kunden, die die Authentizität von natürlichem Vanillearoma in Süß- und Backwaren prüfen lassen möchten, bietet die SGS jetzt eine Analyse an, mit der die Zusammensetzung des eingesetzten Aromas bestimmt werden kann. Die Methode quantifiziert dazu die für Vanille relevanten Aromakomponenten. Die Bestimmungsgrenzen liegen bei jeweils 50 Mikrogramm pro Kilogramm.

Lebensmittelhersteller, die das Vanillearoma in ihren Produkten überprüfen lassen möchten, können sich an die Lebensmittellabore der SGS wenden. Diese haben eine Methode für den Authentizitätstest von Vanillearoma etabliert. Die Laboranalyse eignet sich für alle verarbeiteten Lebensmittel wie feine Backwaren, Molkereiprodukte, Getränke, Schokolade, Pudding oder andere Süßwaren.

Neue Authentizitätsprüfung für natürliches Vanillearoma

Mit Hilfe der Flüssigkeitschromatographie mit Tandem-Massenspektrometrie (LC-MS/MS) bestimmt die SGS die Zusammensetzung des Vanillearomas. Über die Verhältniszahlen dieser Komponenten kann außerdem eine Aussage zur Authentizität getroffen werden. Folgende Aromastoffe werden mit der Methode erfasst:

  • Vanillin
  • Vanillinsäure
  • p-OH-Benzaldehyd
  • p-OH-Benzoesäure
  • Anissäure
  • Anisaldehyd
  • Piperonal
  • Ethylvanillin

Die Bestimmungsgrenzen in diesem Aromaspektrum liegen bei jeweils 50 µg/kg.

Untersuchung der Zusammensetzung von Aromen

Vertreiben Sie Produkte mit Vanillegeschmack oder verwenden Sie Vanillearomen für die industrielle Herstellung von Backwaren, Schokolode, Molkereiprodukte oder Getränken? Die SGS unterstützt Sie mit Authentizitätsprüfungen und Stabilisotopenanalysen für natürliche und nicht-natürliche Vanillearomen. Sprechen Sie uns gern auf unser Vanille-Screening oder unser umfangreiches Analyse-Spektrum für Aromen an.

Kontakt

SGS Germany GmbH
Consumer Testing Services Food
Jeannette Kayser
Rödingsmarkt 16
D-20459 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 / 30 101 271