Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Erfolgreich abgeschlossen: Thomas Deuerling von der Robert Bosch GmbH ist der 1000. Absolvent des Schulungsprogramms vom SGS-TÜV Saar zum ‚Automotive Functional Safety Professional (AFSP)‘.

Während einer intensiven Trainingswoche erwerben hierbei Fach- und Führungskräfte aus dem Automobilsektor umfangreiches Spezialwissen rund um die Funktionale Sicherheit und die ISO 26262. Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer eine anerkannte Qualifizierungsurkunde. Sie sind dadurch befähigt, in ihren Unternehmen Fragen im Zusammenhang mit der Sicherheit elektrischer und elektronischer Systeme zu beurteilen und zu managen.

Weiterbildung zum Automotive Functional Safety Professional

Bereits seit 2012 qualifiziert der SGS-TÜV Saar als akkreditierter Schulungsanbieter Personen zum ‚Automotive Functional Safety Professional‘ – sowohl in Deutschland als auch international. So finden beispielsweise nicht nur in München, Dortmund, Stuttgart oder Osnabrück regelmäßig Trainings statt sondern auch in vielen weiteren Ländern.

„Sowohl die Normenlage wird immer komplexer als auch die Technik, die in Fahrzeugelektronik oder Steuergeräten für sicherheitskritische Anwendungen im Auto zum Einsatz kommt“, sagt Marcus Rau, Leiter Schulungsprogramm beim SGS-TÜV-Saar. „Ziel unserer Trainings ist es daher, der Automotive-Branche das notwendige Know-how bereitzustellen – und das nicht nur mit Blick auf fundierte Grundlagen sondern auch hinsichtlich aktueller Anforderungen und detailliertem Spezialwissen.“

Kostenloses Webinar zur Einführung

Für Interessierte, die vorab eine Einführung in das Personenqualifizierungsprogramm und einem ersten Überblick zu den Anforderungen aus der ISO 26262 erhalten möchten, bietet der SGS-TÜV Saar ein kostenfreies Basis-Webinar an. Der nächste Termin ist am 26.10.2015.

Kontakt

SGS-TÜV Saar GmbH
Global Competence Center Funktionale Sicherheit
Hofmannstr. 50
D-81379 München
t: +49 (0)89 787475 - 271