Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Immer mehr Unternehmen in Deutschland stehen in der Pflicht, ihre Energieverbräuche zu überprüfen und schrittweise zu reduzieren. Die neuste Vorgabe bringt dabei seit April 2015 das Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) mit sich. Demnach müssen branchenübergreifend alle Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern oder 50 Millionen Euro Jahresumsatz (Nicht-KMU) entweder über ein Energie- oder Umweltmanagementsystem verfügen oder alternativ in ihren Betriebsstätten zumindest regelmäßige Energieaudits durchführen.

Diese Audits dienen dabei der energetischen Bestandsaufnahme. Zudem werden dabei Potenziale für eine verbesserte Energieeffizienz identifiziert und entsprechende Maßnahmen zur Verbrauchsminderungen abgeleitet. Laut Gesetz müssen die Energieaudits zwingend den Anforderungen der DIN EN 16247-1 und weiteren Vorgaben des Artikel 8a EDL-G entsprechen und von qualifizierten Fachexperten vorgenommen werden. Dabei kann es sich ausdrücklich auch um unternehmensinterne Personen handeln, wie etwa den Energiebeauftragten. In einer speziell zugeschnittenen Schulung der SGS können sich Interessierte ab sofort für diese Tätigkeit ausbilden lassen.

Schulung zum Energieauditor: Energieaudits vorbereiten und durchführen

Die SGS bietet eine zweitägige Schulung an, in der die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten zur Durchführung von Energieaudits nach DIN EN 16247-1 vermittelt werden. Die Teilnehmer lernen in der Weiterbildung, die Energiesituation eines Unternehmens zu analysieren, zu bewerten und konkrete energetische Verbesserungspotenziale zu ermitteln. Die erfahrenen Dozenten der SGS erläutern anhand konkreter Praxisbeispiele die Anforderungen der Norm, geben Tipps zur konkreten Vorgehensweise und stellen geeignete Werkzeuge für die eigenständige Durchführung oder Vorbereitung eines Energieaudits vor. Die Schulung schließt nach erfolgreicher Prüfung mit einem anerkannten SGS-TÜV-Saar-Zertifikat ab und ist damit eine wichtige Zusatzqualifikation für die Tätigkeit als Energieauditor. Die Schulung erfüllt die Inhalte zur Anerkennung als Zusatzqualifikation (alle 2 Jahre) für BAFA-Berater „Energieberatung Mittelstand“ (12 volle Zeitstunden).

Buchen Sie hier Ihren Seminarplatz:

Termine und Anmeldung

BERATUNG UND AUDITS

Sie haben Fragen zum EDL-G? Sie möchten sich zu dem Thema beraten lassen oder ein externes Energieaudit in Auftrag geben? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gern weiter.

Kontakt

SGS Germany GmbH
SGS Academy
Rödingsmarkt 16
D-20459 Hamburg
t +49 40 30101 - 254 / -314