Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Der in der Natur vorkommende Stoff Piperonal verbreitet ein Aroma nach  Vanille und Mandeln. Bei der Herstellung von Lebensmitteln wird Piperonal deshalb vielseitig eingesetzt, unter anderem  um den Geschmack von Produkten mit Vanille-Aroma zu harmonisieren.

Spätestens seit dem sogenannten „Schokoladenstreit“, der im November 2013 durch einen Bericht der Stiftung Warentest ausgelöst wurde, steht der Aromastoff Piperonal besonders im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Hierbei geht es um die Frage, ob Piperonal in der Natur großtechnisch und zu vertretbaren Konditionen gewonnen werden kann, um als „natürlich“ bezeichnet werden zu dürfen. Denn synthetisch hergestelltes Piperonal darf schließlich nicht „natürlich“ heißen.  

Bekannt ist, dass Piperonal prinzipiell aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden kann. Bei der Bewertung der Streitfrage wird jedoch auch die Konformität des verwendeten Verfahrens mit der Europäischen Aromenverordnung 1334/2008 entscheidend sein.

Die SGS unterstützt Hersteller von Lebensmitteln bei der Bestimmung von Piperonal in Aromen und aromatisierten Lebensmitteln.

Kontakt

SGS Germany GmbH
t +49 40 30101 687

Jetzt eine Anfrage senden