Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Die SGS-Gruppe Deutschland unterstützt die Biogas-Branche künftig mit einem einzigartigen Service-Angebot. Die Prüf- und Zertifizierungsgesellschaft bündelt ihre Dienstleistungen für den sicheren, umweltkonformen und wirtschaftlichen Betrieb von Biogasanlagen ab sofort unter einem zentralen Dach. Damit reagiert die SGS auf die entsprechende Nachfrage aus der Branche, in der immer mehr Anlagen mit verschärften Rahmenbedingungen und mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Vor diesem Hintergrund finden Betreiber und Investoren in den unabhängigen Experten der SGS nun einen zentralen Ansprechpartner für alle Fragen eines optimierten Betriebs ihrer Biogasanlagen.

Das Leistungsangebot der SGS hilft entlang der gesamten Prozesskette, Sicherheitsrisiken zu erkennen und den Anlagenbetrieb zu verbessern – angefangen vom Substratanbau über die Betriebsabläufe bis hin zur Gas-, Substrat- und Gärrestanalytik. So messen die Sachverständigen beispielsweise die Emissionen, erstellen Lärmgutachten und weisen Gasverluste nach. Auch technische und sicherheitsrelevante Kontrollen werden von den Ingenieuren übernommen.

Darüber hinaus führen die unabhängigen Experten der SGS umfangreiche Anlagenaudits und Zertifizierungen durch. Diese schaffen über einen deutschlandweit einheitlichen Standard Vergleichbarkeit und helfen so, Fehlerquellen bei bestehenden Anlagen aufzudecken und die Arbeitsabläufe zu verbessern.

Interessierte, die zu diesen Themen mehr erfahren wollen, haben am 5. September 2013 die Möglichkeit, an einem kostenfreien Expertenforum teilzunehmen. Unter dem Titel „Biogas – Eine Branche im Umbruch“ veranstaltet die SGS in Lohne (Oldenburg) eine ganztägige Fachtagung. Namhafte Gastreferenten sowie SGS-Experten werden dann über die Chancen und Perspektiven für Biogas sprechen.

Die vollständige Agenda und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Die Veranstaltung ist kostenlos für Sie. Wir bitten jedoch um rechtzeitige Anmeldung, da die Zahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist.

Kontakt

t +49 6128 744-270