Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Nur eine Handbreit Wasser unterm Kiel reicht nicht immer, wenn High-Tech-Materialien von Booten hohen und höchsten Belastungen ausgesetzt werden. Es gilt, mit modernster Analytik Schwachstellen rechtzeitig zu entdecken oder Ursachen zweifelsfrei nachzuweisen, wenn ein Schaden entstanden ist.

Wie wir Sie als Sachverständige oder Versicherer in Ihrer täglichen Praxis unterstützen können, erfahren Sie am   

23. November 2012 in Dortmund beim SGS INSTITUT FRESENIUS.

Gemeinsam mit dem Verband der Sportboot- und Schiffbau-Sachverständigen e. V. stellen Ihnen die Experten der SGS Grundlagen und Methoden der Schadensanalytik sowie zerstörungsfreie Prüfmethoden wie die Ultraschallprüfung und die 3D-Computertomographie vor.

Sie werden sehen, wie wir bspw. Verbundmaterialien für Masten, Ruder und Rumpf auf Herz und Nieren testen. Die Prüfungen und Analysen ermitteln nicht nur, warum Komponenten oder Werkstoffe fehlerhaft sind, sie helfen darüber hinaus, künftige Ausfälle zu vermeiden.

Gerne können Sie, nach vorheriger Absprache mit uns, selbst Komponenten mitbringen, die wir beim Seminar gemeinsam kostenlos untersuchen.

Details zum Programm entnehmen Sie bitte der beigefügten Agenda.

Wir bitten Sie, sich so bald wie möglich anzumelden , da das Interesse erfahrungsgemäß groß ist und die Plätze schnell vergeben sind.