Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Consumer Service Testing und Life Science Services zeigen ihre Leistungsfähigkeit

am 14. September 2012 fand der „Open Day“ von SGS INSTITUT FRESENIUS im berlinbiotechpark in Tegel statt. Dieses Jahr ging es schwerpunktmäßig um aktuelle Anforderungen bei der Prüfung von Arzneimitteln und die Besonderheit bei der Abgrenzung von Nahrungsergänzungsmitteln, sowohl im nationalen als auch internationalen Kontext. „Die gute Resonanz auf unsere kurzfristige Einladung zeigt uns, dass wir die richtige Mischung aus aktuellen Themen gewählt haben“, zeigte sich Dr. Andreas Zumdick, Director Life Science Services sehr zufrieden. „Manche unserer Gäste sind mehr als 500 Kilometer angereist, um an den Vorträgen und Diskussionen teilzunehmen.“

Um die Schnittstelle zwischen Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel ging es in den Vorträgen von Frau Dr. Dorfmeister von der Firma Quality Affairs GmbH und Frau Dr. Köhler von der Firma Analyze & Realize. Frau Dr. Dorfmeister betrachtete das Thema aus Sicht des Qualitätsmanagements und der Auditstandards. Bei Frau Dr. Köhler stand die regulatorische Abgrenzung zwischen Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln im Mittelpunkt.

Es folgten Fachvorträge von Frau Dr. Brümmer, Herrn Dr. Lobbedey und Herrn Devadder, Experten von SGS INSTITUT FRESENIUS. Vortragsthemen waren die Schwermetallanalytik mit einem besonderen Fokus auf den ICP-MS Untersuchungen, die Anforderungen an die Methoden im Rahmen der Entwicklung, Validierung, Verifizierung oder des Transfers und die spezifischen Herausforderungen der Analytik von Vitaminen in all ihrer stofflichen Heterogenität. Die Vortragsreihe beendete der Beitrag zu den unterschiedlichen Bedingungen und Ausrichtungen von Untersuchungen zur Lagerstabilität.

Der Laborrundgang war ein weiteres Highlight des Open Day und bot Gelegenheit, den über 4.500 m² großen Standort in Teilen kennen zu lernen. Der Bereich R&D / Quality Control, die Analytik von Arzneimitteln, das Labor für Pestizid- und Vitaminanalytik, die imposante Zahl aktueller Analysesysteme in der Gas- und Flüssigkeitschromatographie, die etablierte Spezialanalytik sowie die große Kapazität von Klimakammern beeindruckte die Gäste sehr. Die Laborleiter beantworten Fragen der Teilnehmer während des Laborrundganges und ließen keine Fragestellungen offen. „Dieser Open Day war ein voller Erfolg, wir intensivieren den Kontakt mit unseren Kunden. Die Diskussion von Experten mit Experten hat beide Seiten weitergebracht. 2013 werden wir an diesen Erfolg anknüpfen und erneut zum Open Day an einem der 16 großen Laborstandorte der SGS in Deutschland einladen“, freut sich Herr Dr. Zumdick auf die nächste gelungene Veranstaltung.

Ihr Ansprechpartner

SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH
Herr Jörg Wania
Im Maisel 14
65232 Taunusstein
t +49 6128 744 532
E-Mail
www.sgsgroup.de
www.sgs.com