Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Inhalt

Im Rahmen der EMV Fachmesse leitet unser Experte, Armin Hudetz, Division Manager EMC & Product Safety bei der SGS, einen Online-Workshop zu dem spannenden Themenbereich: EMV, Funk und Produktsicherheit – Anforderungen für den internationalen Marktzugang.

Start

23. Mrz 2021, 09:00

Ende

23. Mrz 2021, 12:00

Ort

Lokal

Vom 22. bis 26.03.2021 erwarten Teilnehmer der EMV, Europas bedeutendster Plattform für elektromagnetische Verträglichkeit, interessante Workshops und Networking-Funktionalitäten. Die Fachmesse und die parallel stattfindenden Workshops der EMV werden aufgrund der Pandemie und deren Auswirkungen erstmals digital stattfinden. Parallel zum spannenden Rahmenprogramm finden 33 Workshops mit interaktiver, anwenderorientierter Ausrichtung statt.

Zum Workshop

Wenn Sie Ihre Produkte weltweit vertreiben wollen, benötigen Sie fundierte Kenntnisse, welche Anforderungen und Regularien Ihre Produkte hinsichtlich EMV und Produktsicherheit erfüllen müssen. Eine gute Strategie hilft Ihnen, die erforderlichen Nachweise im zeitlichen und finanziellen Rahmen zu erlangen. Da zunehmend Funkmodule in die Produkte aller Branchen integriert werden, stellt der Workshop neben der EMV und Produktsicherheit auch Anforderungen an Funk und Telekommunikation vor.

Neben RoHS, ist auch das Thema Energieeffizienz in einigen Ländern gesetzlich geregelt, daher geht der Vortrag für einige Länder auch auf diese Anforderungen ein. Wichtigster Markt für deutsche Hersteller ist meist Europa, daher werden zu Beginn des Workshops wichtige EU Richtlinien für elektrische und elektronische Produkte vorgestellt bzw. wiederholt. Wichtige Begriffe, Normen und Richtlinien im Kontext der CE Kennzeichnung sowie Homologation (Automotive) werden – als Basis für die Vorgehensweise in anderen Ländern - erklärt. Unterschiede und Schnittstellen zwischen Automotive und CE werden angesprochen.

Im zweiten Schritt stellt der Workshop das CB Verfahren der IECEE für EMV- und Produktsicherheit vor und informiert, welche Länder damit abgedeckt werden können.

Der Teil "Länderanforderungen wichtiger Exportmärkte" orientiert sich am Handelsvolumen und stellt die für Deutschland wichtigsten Handelspartner am intensivsten vor. Schwerpunkte sind also: USA, China, Großbritannien / UK mit aktuellen Infos zum Brexit, die eurasische Zollunion (Kasachstan, Russische Föderation, Belarus / Weißrussland, Armenien, Kirgisische Republik), die Golfstaaten, Japan und Brasilien.

Den Abschluss bilden die Konformitätszertifizierungen (PCA-Programme für Import / Export).

Auf der Website des Messeveranstalters können Sie sich direkt anmelden.

Als Kunde der SGS profitieren Sie von unserem speziellen Messeangebot. Die SGS verrechnet Ihre Teilnahmegebühr für den Besuch dieses Workshops mit dem nächsten Auftrag, den Sie uns für Prüfungen von EMV oder Produktsicherheit erteilen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an dem Workshop teilnehmen!

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Armin Hudetz
Division Manager, EMC & Product Safety
t: +49 89 787475 133