Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Inhalt

Seit Jahren ist es das Ziel, den Anteil an Fettsäureestern in Lebensmitteln zu senken. Beim Symposium zu MCPD- und Glycidyl-Estern informiert die SGS über analytische Lösungen für die Bestimmung.

Start

21. Mai 2019, 10:30

Ende

22. Mai 2019, 16:15

Ort

Berlin, Deutschland

Das Symposium zu MCPD-Estern und Glycidyl-Estern beschäftigt sich in diesem Jahr ausführlich mit neuen Entwicklungen zur Toxikologie und in der Gesetzgebung, zur Analyse und zur Reduzierung der Fettsäureester in Lebensmitteln. Organisator des zweiten internationalen Treffens ist die Deutsche Gesellschaft für Fettwissenschaft e. V., unterstützt vom Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland e. V. (OVID) und dem Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL).

Als Experte eingeladen ist Dr. Jan Kuhlmann von der SGS. Er stellt analytische Lösungen für die Bestimmung von 3-MCPD und Glycidol in Lebensmitteln vor und gibt einen Ausblick auf aktuelle und abzusehende Regelungen der EU, die den Markt und den Umgang mit den Fettsäureestern beeinflussen werden. Die SGS gehört zu den führenden Laboren für die Bestimmung von Prozesskontaminanten bei Lebensmitteln und berät ihre Kunden, welche Analyse-Methode für sie die geeignete ist. Dem Vortrag von Jan Kuhlmann können Sie am 22. Mai ab 15.00 Uhr in Berlin folgen.

Anmeldeseite und Programm des Veranstalters