Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Inhalt

Das Geschäft mit dem Iran entwickelt sich positiv. Höhere Ölpreise bedeuten mehr Liquidität. Was müssen deutsche Unternehmen beachten, um erfolgreich in den Iran zu exportieren? Die SGS gibt Antworten.

Start

10. Mai 2017, 13:45

Ende

10. Mai 2017, 15:45

Ort

München, Deutschland

Nach dem Ende der Sanktionen gegen den Iran hat das Land gewaltigen Nachholbedarf: Es fehlen Investitionsgüter und Maschinen, Konsumprodukte und Lebensmittel. Durch die steigenden Preise für Rohöl sind auch genug Mittel vorhanden, um Importe zu finanzieren. Ein gutes Geschäft für deutsche Exporteure? Auf jeden Fall, wenn sie wissen, welche Besonderheiten im Iran zu beachten sind.

Im Anschluss an das BVL Forum zu den Chancen und Spielregeln auf dem Logistikmarkt Iran bei der „Transport Logistic“ in der Messe München veranstaltet die SGS mit ihren Partnern einen Workshop zum Thema „Erfolg beim Export in den Iran“. Für 13.45 Uhr laden wir Sie zum Lunch ein, danach erfahren Sie alles Notwendige zu den Schwerpunktthemen Sanktions- und Vertragsrecht und Exportkontrolle sowie zur Exportzertifizierung Iran und zur Produktkonformität Middle East.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 03. Mai 2017 an, da wir die Zahl der Teilnehmer leider begrenzen müssen. Die Veranstaltung ist kostenfrei für Sie.

Agenda & Anmeldung