Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Inhalt

Als Teil des Expertenteams unterstützt die SGS das Fachseminar „Konformitätsarbeit für Kosmetikverpackungen“ der Akademie Fresenius. Erfahren Sie, welche Anforderungen an Packmittel für Kosmetika gelten.

Start

10. Mai 2016, 11:00

Ende

10. Mai 2016, 11:45

Ort

Mainz, Deutschland

Die Lebensmittelindustrie setzt sich schon lange intensiv mit der Analytik und Bewertung von Migration aus Verpackungsmaterialien auseinander. Doch aktuell rücken auch die Anforderungen an Packmittel für Kosmetika immer stärker in den Fokus. Das Intensiv-Seminar der Akademie Fresenius informiert vor diesem Hintergrund über die geltenden Vorgaben sowie aktuelle Entwicklungen.

SGS Institut Fresenius verfügt über langjährige Erfahrung sowohl in der Bewertung von Verpackungsmaterialien, in der Verpackungsprüfung als auch bei den entsprechenden Laboruntersuchungen. Dieses Know-how bringen die SGS-Experten in Form eines Fachvortrages mit dem Titel „Migration aus Kosmetikverpackungen“ in das Intensiv-Seminar ein. Was bedeutet überhaupt Migration? Wo ist der Unterschied zu Extractables & Leachables? Welche Labortests sind erforderlich und welche möglich? Welche analytischen Trends gibt es? Und welche Kontaminanten lassen sich besonders häufig  in Verpackungen von Creme, Makeup oder Shampoo nachweisen?

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Kosmetikindustrie und liefert wertvolle Informationen, die bei der Betreuung und Umsetzung der Konformitätsarbeit im herstellenden Betrieb helfen. Angesprochen werden beispielsweise die gesetzlichen Grundlagen wie das Lebensmittelkontaktmaterial-Recht, die GMP-Regularien und die EU-Kosmetik-Verordnung (EG 1223/2009). Daneben geht es um Fragen der gesundheitlichen Unbedenklichkeit, der Sicherheitsbewertung und der Einstufung der toxischen Relevanz. Zudem gibt das Seminar Einblicke in Mindestanforderungen, beleuchtet praktische Beispiele und liefert schließlich eine Checkliste für die Bewertung von Kosmetikverpackungen. Informationen zu den Vorträgen sowie Anmeldemöglichkeiten finden sich auf der Seminar-Homepage.