Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Inhalt

Worauf es bei der Qualitätsbewertung von Botanicals und Superfoods ankommt. Dieser Frage geht Dr. Lars Lobbedey, Vitamin-Experte bei der SGS, auf dem Branchentreff nach.

Start

29. Sep 2015, 08:00

Ende

30. Sep 2015, 15:30

Ort

Mainz, Deutschland

Botanicals und Superfoods im Lichte von Qualität und Stabilität – Health-Food-Experte Dr. Lars Lobbedey vom SGS Institut Fresenius spricht auf der diesjährigen Fachkonferenz über das laboranalytische Vorgehen bei Güte-Nachweisen für diese neue Generation funktioneller Lebensmittel.

Ob Produktdesign, Etikettierung oder Marketing – im Zusammenhang mit Nahrungsergänzungsmitteln gibt es viele Fragen. Auf der diesjährigen Fresenius-Fachtagung „Nahrungsergänzungsmittel“ erhält die Branche kompetente Antworten. Zahlreiche namhafte Experten sprechen über neueste gesetzliche Vorgaben, Möglichkeiten in der Produktwerbung sowie Erfolgsbeispiele aus der Praxis. Aktuelle Risikobewertung von Nahrungsergänzungsmitteln, neue Richtlinien bei bilanzierten Diäten und die neueste Rechtsprechung zu Health Claims sind nur einige Themen aus dem Vortragsprogramm der Konferenz.

Ebenfalls auf der Fachveranstaltung vertreten ist Dr. Lars Lobbedey, Health-Food-Spezialist der SGS. In seinem Vortrag „Botanicals und Superfoods im Lichte von Qualität und Stabilität“ geht er dem Güte-Paradoxon bei diesen Functional Foods nach und stellt einen neuen Ansatz zur Bewertung der Qualität vor.

29. September (8:00 Uhr) bis 30. September (15:40 Uhr) 2015 in Mainz

Die Fachtagung „Nahrungsergänzungsmittel“ wird von der Akademie Fresenius in Kooperation mit dem SGS Institut Fresenius ausgerichtet. Sie findet vom 29. bis 30. September 2015 in Mainz statt und richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Handel, pharmazeutischer Industrie sowie der Herstellung von Produkten wie Functional Food, Nutrazeutika, diätischen Lebensmitteln sowie Lebensmittelzusatzstoffen. Auf der Konferenz-Homepage gibt es weitere Informationen zum Vortragsprogramm sowie eine entsprechende Anmeldemöglichkeit.