Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Schützen Sie die Öffentlichkeit und die Umwelt vor giftigen Verunreinigungen mit Detektionssensoren von SGS.

Giftige Verunreinigungen können aus einer Vielzahl von industriellen und häuslichen Prozessen in die Luft, den Boden und das Wasser freigesetzt werden. Die Umweltüberwachung mit hochwertigen Umweltdaten ist der Schlüssel, damit Sie deren Auswirkungen verstehen und ihnen ermöglichen, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Aktuelle Überwachungsmethoden können kostspielig und zeitaufwändig sein und ihnen erhebliche Einschränkungen in Bezug auf Probenahme- und Analysetechniken auferstehen lassen.

SGS Sensorlösungen

Elektronische Sensoren ersetzen zunehmend herkömmliche Überwachungsmethoden und SGS steht an vorderster Front bei der Entwicklung dieser neuen kostengünstigen, qualitativ hochwertigen Lösungen. Elektrochemische Sensoren können auf viele verschiedene Analyten in Luft, Boden und Wasser testen. Elektronische Sensoren, die einzeln oder in einem Netzwerk verwendet werden, bieten die ideale Lösung, wenn Sie eine kontinuierliche Überwachung und schnelle Erkennung negativer Ereignisse benötigen.

Fallstudie: eNoses

Diese Sensoren, die der Umgebungsluft ausgesetzt sind, melden qualitative Informationen über die Luftzusammensetzung. Durch die Verbindung eines E-Nasen-Netzwerks mit einem Remote-Computersystem über eine drahtlose Datenkommunikationsverbindung wird bei Geruchsbelästigung ein ausgeklügeltes Frühwarnsystem erstellt. Die Software auf dem Remote-Computer interpretiert die Sensorsignale in Echtzeit.

Fallstudie: Wasserqualität

Elektronische Sensoren ermöglichen die schnelle Erkennung von Abweichungen in der Wasserqualität in Einzugsgebieten, Kanalisationssystemen und/oder Trinkwasserverteilungsnetzen. Die neuesten Strategien verbinden die Vorteile der Laboranalyse mit einer online, sensorbasierten Überwachung. Wenn eine Anomalie festgestellt wird, nehmen automatische Probenehmer eine Probe, die dann zur Untersuchung mit herkömmlichen Analysetechniken in unser Labor gebracht wird. Gleichzeitig können auch Maßnahmen zum Schutz des Produktionsprozesses und der Umwelt ergriffen werden.

Warum SGS?

Mit einem globalen Netzwerk von über 5.700 Umweltspezialisten, darunter Ingenieure, Wissenschaftler und Chemiker, bieten wir Ihnen einen One-Stop-Shop-Ansatz, um Ihnen bei der Entwicklung und Umsetzung von Probenahmeplänen mit den neuesten sensorbasierten Technologien und Datenmanagementlösungen zu helfen. Die Arbeit mit SGS vermittelt Ihnen lokales Know-How, das durch internationale Erfahrung und Know-How unterstützt wird.

Erfahren Sie mehr über Sensorlösungen, indem Sie sich an Ihr lokales SGS-Büro wenden.

kontaktieren Sie uns