Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Der Workshop zur Gefahrstoffkontrolle (HSC) der SGS für Fachkräfte in Textil- und Lederfabriken – ein Schritt nach vorne bei der Verbesserung des Chemikalienmanagements in Ihrer Lieferkette.

Durch die Umsetzung von branchenspezifischen Best Practices in allen kritischen Phasen der Textil- und Bekleidungsproduktion (wie Färben & Bedrucken, Waschen und Veredelung) sowie in der Lederproduktion kann ein Großteil der Probleme mit Gefahrstoffen, die entlang der Lieferkette auftreten, abgeschwächt werden. Die Umsetzung eines effektiven Chemikalienmanagementsystems in der Fabrik und in der erweiterten Lieferkette unterstützt die Branche dabei, das Ziel der Nichteinleitung von gefährlichen Chemikalien ins Abwasser (Zero-Discharge-Ziel) zu erreichen und die Einhaltung der Listen eingeschränkt nutzbarer Substanzen (RSL/MRSL) zu verbessern.

Kursüberblick & Inhalte

Das Kernkonzept dieses interaktiven Workshops ist das Chemikalienflussmanagement (CFM). Das Training richtet sich an Fachkräfte, die in den Fertigungswerken für Chemikalien verantwortlich sind. Der Workshop zur Gefahrstoffkontrolle gemäß HSC ist modular aufgebaut und prozessspezifisch. So können die Teilnehmer ihre technische Kompetenz in Zusammenhang mit dem Chemikalienmanagement, der Bewertung von Risiken und der Nachverfolgbarkeit, die für ihre Fertigung und ihr Werk relevant ist, verbessern.

In den einzelnen Modulen des Workshops werden wesentliche Aspekte des Chemikalienmanagements des jeweiligen Fertigungsprozesses behandelt, einschließlich Eingang, Verarbeitung und Ausgang. Wir vermitteln den Teilnehmern die aktuellsten Best Practices der Branche, die von Experten aus der ganzen Welt zusammengetragen wurden. Wir ermutigen Sie außerdem dazu, ihre Erfahrungen mit ihren Branchenkollegen zu teilen, damit einzelne Zulieferer ihre technische Kompetenz verbessern können. In der Folge kann die gesamte Lieferkette sinnvoll zu positiven, qualitativen Veränderungen beitragen, die Sie dem Zero-Discharge-Ziel näher bringen.

CFM-Toolkit

Die Teilnehmer erhalten das praktische und benutzerfreundliche CFM-Toolkit und lernen dessen Gebrauch. Das Toolkit wurde von der SGS entwickelt und ermöglicht es den für die Einhaltung der Chemikalienvorschriften verantwortlichen Personen, die inhärenten Risiken vor und während der Produktion zu identifizieren und so das Gesamtrisiko zu reduzieren. Das Toolkit ist von besonderem Wert für die Nachverfolgung und Dokumentation des Einsatzes von Chemikalien und andere mit diesem zusammenhängende Maßnahmen. Dadurch wird das Chemikalienmanagement transparenter als je zuvor.

Simone Reis
HSC-Workshop Textilien
Simone Reis
HSC-Workshop Leder

Zukunftsweisende Schulung macht den Unterschied

Das Engagement für das Zero-Discharge-Ziel ist von großer Bedeutung für die Textil- und Lederindustrie und leistet einen wichtigen Beitrag zur globalen Kampagne zu deren Entgiftung. Dieser HSC-Workshop wird von erfahrenen Trainern gehalten, die Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet sind, und die aktuellsten Best Practices der Branche vermitteln. Er ermöglicht die Verbesserung des Chemikalienmanagements in der Lieferkette und spornt Textilwerke zur kontinuierlichen Verbesserung in allen Produktionsschritten an.

Kontaktieren Sie die SGS noch heute, um mehr zu erfahren.