Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

SGS kann Lebensmittel auf eine breite Palette an Pestizidrückständen testen, um sicherzustellen, dass Sie die in vielen Ländern festgelegten Rückstandshöchstgehalte (RHG) einhalten.

Um den Verbraucher zu schützen, unterliegen Rückstände von Pestiziden weltweit strengen Vorschriften. Um sicher zu sein, dass Ihr Produkt den internationalen Vorschriften entspricht, sind unsere Analysen von Pestizidrückständen ein wichtiges Instrument bei der Identifizierung und Kontrolle von Rückständen.

Es ist bekannt, dass Überdosierung von Pestiziden zu gefährlichen Mengen an gesundheitsschädlichen Chemikalien in der Nahrungskette führen kann. Frisches Obst und Gemüse werden in zunehmenden Mengen verbraucht und gerade diese frischen Produkte sind besonders anfällig für Pestizidrückstände.

Mit Techniken der Flüssig- und Gaschromatographie können wir Tests auf mehrere hundert Arten von Pestizidrückständen durchführen, einschließlich:

  • Fungizide
  • Herbizide
  • Insektizide
  • Molluskizide
  • Rodentizide

Bei einer steigenden Zahl von Pestizidrückständen, die heute kontrolliert werden müssen, können Sie uns vertrauen, immer den neuesten Vorschriften zu entsprechen. Wir haben ein weltweites Netzwerk von Laboren aufgebaut, in denen wir die besten Testverfahren für Agro-Chemikalien entwickeln. Um sicherzustellen, dass Ihre Produkte den Standards der Vorschriften entsprechen, führen unsere erfahrenen Techniker bei diesen Arten von Lebensmitteln Tests auf Pestizidbelastung durch:

  • Getränke
  • Getreideprodukte
  • Getreide
  • Hülsenfrüchte
  • Milchprodukte
  • Fisch
  • Obst
  • Fleisch
  • Gemüse

Wenden Sie sich an SGS und erfahren Sie, wie unsere Tests auf Pestizidrückstände Sie bei der Einhaltung gesetzlicher Anforderungen unterstützen.