Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Zertifizierung von glutenfreien Produkten mit dem Symbol der durchgestrichenen Ähre – ein eigenständiges Audit nach dem AOECS-Standard für glutenfreie Lebensmittel

Die Association of European Coeliac Societies (AOECS) ist ein gemeinnütziger Dachverband von 35 nationalen europäischen Zöliakiegesellschaften. Deren Symbol der durchgestrichenen Ähre wird an Unternehmen lizenziert, die die Anforderungen des AOECS-Standards für glutenfreie Lebensmittel erfüllen, und zeigt den Verbrauchern sichere Lebensmittel an. Es wird von Zöliakiegesellschaften auf der ganzen Welt beworben und ist international anerkannt.

Coeliac UK, ein Mitglied der AOECS, zeichnet mit dem Symbol der durchgestrichenen Ähre Produkte der Hersteller und Händler von Lebensmitteln und Getränken aus, die im Vereinigten Königreich, in Europa oder weltweit verkauft werden.

Wichtige Fakten über die Zertifizierung

  • Es gibt drei unterschiedliche Lizenzen, je nachdem, ob die Lebensmittelunternehmen im Vereinigten Königreich, in Europa oder anderswo ansässig sind.
  • Produkte, die mit dem Symbol der durchgestrichenen Ähre gekennzeichnet sind, und alle in diesen Produkten verwendeten Zutaten dürfen nicht mehr als 20 mg/kg (ppm) Gluten enthalten. Es können nur Produkte mit mehreren Zutaten oder verarbeitete Produkte wie z. B. Fruchtriegel zertifiziert werden. Produkte, die lediglich aus einer einzigen Zutat bestehen oder in der Natur vorkommen, wie z. B. frisches Obst, können nicht zertifiziert werden.
  • Fertigungseinrichtungen, in denen AOECS-zertifizierte Produkte hergestellt werden, müssen ein jährliches Audit bestehen und ihre fertigen Produkte jährlich durch akkreditierte Labore testen lassen.
  • Die Zertifizierung kann jederzeit und ohne zusätzliche Gebühren um weitere Produkte ergänzt werden.
  • Die Gebühr für eine Jahreslizenz ist vom Umsatz und vom Export der in der Zertifizierung gelisteten glutenfreien Produkte abhängig.
  • AOECS-Audits können eigenständig oder zusammen mit einem anderen anerkannten Lebensmittelsicherheitsaudit, z. B. mit dem Audit nach den GFSI-Standards, durchgeführt werden.
  • Es wurde ein freiwilliges BRC-Ergänzungsmodul (Modul 12) entwickelt, das für Lebensmittelhersteller, die glutenfreie Lebensmittel nach dem AOECS-Standard herstellen, vorgesehen ist.

Schritte zur Zertifizierung

  1. Ermitteln Sie, welche Lizenz und welche Zertifizierung Sie benötigen (EU, international oder UK) und beantragen Sie diese. Durch das Ausfüllen des Antragsformulars entstehen Ihnen keine Kosten. Ihre jährlichen Zertifizierungs-/Lizenzgebühren werden von Coeliac UK berechnet
  2. Stellen Sie mit einer Selbstbeurteilung oder Gap-Analyse sicher, dass Ihre Einrichtung für ein Vor-Ort-Audit bereit ist
  3. Buchen Sie Ihr Audit bei der SGS
  4. Bestehen Sie Ihr Audit und erhalten Sie eine von der SGS ausgestellte Bescheinigung über die Einhaltung des AOECS-Standards
  5. Mit dem Zertifikat schließen Sie Ihren Lizenzantrag ab und Sie erhalten das Recht zur Verwendung des Symbols der durchgestrichenen Ähre
  6. Wahren Sie die Integrität Ihrer Zertifizierung, indem Sie die jährliche Werksaudits einplanen und die erforderlichen Produkttests durchführen

Erfahren Sie mehr über die Lizenzierung des Symbols der durchgestrichenen Ähre durch Coeliac UK.

Wie kann die SGS helfen?

Wir bieten eine Reihe von Lösungen an, um Sie dabei zu unterstützen, die Anforderungen an die Zertifizierung für das Symbol der durchgestrichenen Ähre zu erfüllen:

  • Selbstbeurteilung: Wir stellen Ihnen ein Selbstbeurteilungsformular zu Verfügung, das wir in Zusammenarbeit mit Coeliac UK entwickelt haben. Anhand dieses Formulars können Sie feststellen, ob Sie für das Vor-Ort-Audit bereit sind.
  • Gap-Analyse: Ein qualifizierter Auditor der SGS wird das bestehende Glutenmanagementsystem Ihres Unternehmens eingehend prüfen und nach den Anforderungen des AOECS-Standards bewerten.
  • Zertifizierung: Wir auditieren und zertifizieren nach dem AOECS-Standard und verwenden die offizielle Checkliste des Programms, die von unseren Experten in Zusammenarbeit mit Coeliac UK entwickelt wurde.
  • Tests: Wir bieten umfassende Tests, mit denen sich Gluten in Lebensmitteln feststellen lässt. Es stehen zwei Testverfahren zur Verfügung, mit denen sich das Vorhandensein von Gluten in geringen Mengen feststellen lässt: Polymerase-Kettenreaktion (PCR) und Enzyme-linked-immunosorbent-Assay (ELISA).
  • Schulung: Wir bieten Schulungen an, in denen die Anforderungen des AOECS-Standards und alle Aspekte des Glutenrisikomanagements sowie dessen effektive Umsetzung behandelt werden.

Kontaktieren Sie uns noch heute und sprechen Sie mit einem Experten für Lebensmittelsicherheit über Ihre Anforderungen.