Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Ein eintägiger Kurs zur Einführung in den Rahmen für die ISO-26262-konforme Halbleiterentwicklung.

Es ist unerlässlich sicherzustellen, dass Ihre Automotive-Halbleiter-Entwicklung den aktuellsten Anforderungen der ISO 26262 entspricht. Dieses Modul macht Sie mit den Anforderungen der ISO 26262 an das Sicherheitsmanagement, unterstützende Prozesse und Halbleiterentwicklung vertraut.

Was spricht für die von der SGS durchgeführte Schulung Modul SC1 – ISO-26262-konforme Halbleiterentwicklung?

Diese zweitägige Schulung hilft Ihnen dabei, folgende Inhalte zu verstehen:

  • Funktionale Sicherheit
  • Normenstruktur und rechtliche Relevanz
  • Allgemeine Anforderungen der ISO 26262
  • Functional Safety Management (FSM) – einschließlich Struktur, Umsetzung, Anforderungen an Fertigungsprozesse und Bestätigungsmaßnahmen
  • Anforderungsgerechte Entwicklung des Sicherheitslebenszyklus
  • Prozessschritte und Struktur der SEooC-Entwicklung
  • „Context-“ und „Out-of-Context“-Entwicklung
  • Prozessempfehlungen der ISO/PAS 19451
  • Erforderliche Dokumentation

Zielgruppe

Dieses Modul richtet sich an alle, die sich einen ersten Überblick über die halbleiterspezifische Auslegung der ISO 26262 verschaffen möchten, z. B. Safety Manager, Qualitätsmanager und Entwickler aus der Halbleiterindustrie.

Weltbeste Schulungen und unübertroffene Expertise in der ISO-26262-konformen Halbleiterentwicklung

Als einer der weltweit führenden Anbieter von beruflichen Schulungen und Mitglied der Arbeitsgruppe ISO/PAS 19451 können wir Ihnen einzigartige Fachkenntnisse zur ISO-26262- und ISO/PAS-19451-konformen Halbleiterentwicklung bieten.

Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie mehr über die Schulung Modul SC1 – ISO-26262-konforme Halbleiterentwicklung.