Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

In dieser Schulung werden den Teilnehmern die Kenntnisse und Kompetenzen vermittelt, um interne Audits an Managementsystemen für Nahrungsmittelsicherheit (FSMS = Food safety management systems) durchzuführen und diese kontinuierlich zu verbessern.

Zur Teilnahme an dieser Schulung werden Vorkenntnisse in Sicherheitsmanagementsystemen für Nahrungsmittel und in der ISO 22000 erwartet. Diese Vorkenntnisse können im Grundlagentraining über Sicherheitsmanagementsysteme für Nahrungsmittel erworben werden.

Nach Abschluss des Trainings werden Sie in der Lage sein:

  • Die Aufgaben eines internen Auditors und die Rolle des internen Audits bei der Aufrechterhaltung und Optimierung von Managementsystemen gemäß FSSC 22000 und ISO 19011 zu benennen
  • Ziele und Struktur der FSSC 22000 und ISO/TS 22002-1 zu beschreiben 
  • Die Prinzipien, Prozesse und ausgewählten Techniken darzustellen, um danach Aspekte und Auswirkungen von Sicherheitsmanagementsystemen für Nahrungsmittel einschließlich deren Bedeutung für FSMS-Auditoren bewerten und handhaben zu können.
  • ein internes Audit zu planen und vorzubereiten, Auditnachweise durch Beobachtung, Gespräche und Stichprobenüberprüfung von Dokumenten und Aufzeichnungen zu sammeln
  • sachliche Auditberichte zu verfassen, die dazu beitragen, die Wirksamkeit des Managementsystems zu steigern.
  • Wege vorzuschlagen, um die Wirksamkeit von Korrekturmaßnahmen zu überprüfen

Das Training besteht aus Präsentationen, praktischen Fallbeispielen und Rollenspielübungen.

Kontaktieren Sie SGS noch heute und erfahren Sie mehr über die Vorteile des Trainings Interner Auditor FSSC 22000.