Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Ziel dieser Schulung ist es, Sie mit dem Zweck und den Anforderungen der REACH-Verordnung (EG) vertraut zu machen.

REACH (Registrierung, Bewertung und Zulassung chemischer Stoffe) betrifft alle Hersteller, Importeure und nachgeschaltete Anwender chemischer Stoffe im Europäischen Wirtschaftsraum. Die Verordnung teilt die Industrie einerseits nach verschiedenen Segmenten, Substanzen und Gemischen und andererseits nach Erzeugnissen. Substanzen und Gemische werden weiter unterteilt durch CAS- und EINECS-Nummer sowie durch ihre Wechselwirkung mit Lebewesen und Umwelt (jene mit hohem Einfluss werden als besonders bedenkliche Stoffe (Substances of Very High Concern, SVHC) bezeichnet).

Die Schulung bietet einen Überblick über den Aufgabenbereich von REACH und die gesteigerte Verantwortung für die Handhabung chemischer Risiken innerhalb der Branche. Wir führen Sie ein in die Ziele und Kernprinzipien von REACH: Gesundheits- und Umweltschutz, Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der chemischen Industrie der EU und Förderung alternativer Methoden für die Bewertung gefährlicher Substanzen.

Die Schulung kann als Serie von eintägigen Einführungskursen zu REACH belegt werden. Wir führen auch Inhouse Trainings durch, die an Ihre Verpflichtungen und Rollen gemäß der Verordnung angepasst sind und zentrale, für Ihre Branche und Lieferkette relevante Themen ansprechen.

Dieses Training vermittelt Ihnen ein Verständnis über:

  • die Bewertung, Auswirkungen, Dokumentierung und Registrierungsverfahren von REACH
  • das Zulassungsverfahren und die Beschränkungen und Verantwortlichkeiten aller Beteiligten an den von der Verordnung betroffenen Lieferketten
  • die Verantwortung der Lieferanten von Erzeugnissen, insbesondere bezüglich der Arbeit mit SVHCs
  • die Verantwortung für die Kommunikation entlang der Lieferkette

Wenden Sie sich noch heute an Ihren Experten bei SGS und erfahren Sie mehr über die Einführung in REACH von SGS.