Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

WANN

Von: 11. Dez 2017
Bis: 15. Dez 2017

WO

München, Bayern, Deutschland

SPRACHE

Das Training findet auf Englisch statt

KOSTEN

1.920,- Euro / Frühbucher 1.730,- Euro (zzgl. MwSt.), inkl. IFSP-Prüfung, inkl. Seminarunterlagen, exkl. Übernachtung

Registrieren

Bitte kontaktieren Sie uns, um Informationen über diese Schulung zu erhalten.

Unsere Trainingskurse behandeln allgemeine Anforderungen sowie spezielle Anwendungsbereiche und unterstützen damit Unternehmen bei der Minimierung von Risiken, indem Mitarbeiter entsprechend geschult werden. So wird das Risiko von Produkthaftungsklagen wirksam veringert.

Unsere Trainingsmodule sind speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Wir bieten viele verschiedene Kurstypen an, angefangen von kurzen Einführungskursen für Entscheidungsträger bis hin zu Modulen für Hardware- und Softwareentwickler sowie über mehrere Wochen laufende Intensivkurse, die mit Prüfungen für eine persönliche Qualifizierung abgeschlossen werden.

Außerdem entwickeln wir für Sie Kurse und Workshops, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Wir entwerfen für Sie eine maßgeschneiderte Lösung zu den Themen Ihrer Wahl, von der Ihr täglicher Betriebsablauf profitieren wird.

Buchen Sie noch heute Ihr SGS-Training Funktionale Sicherheit.

Expertize-me!

Zum Fachmann für Funktionale Sicherheit Industrial- ISO 26262 IEC 61508

Personenqualifizierung: Industrial Functional Safety Professional (IFSP)

Ziel

Der SGS-TÜV Saar bietet Ihnen als akkreditierter Dienstleister die Möglichkeit, Personen das Fachwissen für die Funktionale Sicherheit zu vermitteln und sie so zu qualifizieren. Mit dieser Qualifikation unterstreichen Sie als Arbeitnehmer Ihren Marktwert oder steigern ihn sogar. Als Unternehmen haben Sie die Chance, Ihre Mitarbeiter unabhängig qualifizieren zu lassen und das Fachwissen langfristig zu sichern.

Inhalte

Wir qualifizieren Sie oder Ihre Mitarbeiter für die Arbeit mit der Funktionalen Sicherheit. Dafür haben wir vom SGS-TÜV Saar ein zweistufiges Qualifizierungsprogramm ausgearbeitet. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Qualifikation bestätigt das SGS-TÜV Saar-Siegel in einem Zertifikat dem Absolventen, dass er Professional bzw. Experte für Funktionale Sicherheit ist.

Erforderliche Schritte: Teilnahme an den Kursen A2 - A5

  • Kurs A2: Management der Funktionalen Sicherheit (FSM) - Prozesse und Unterstützungsprozesse
  • Kurs A3: Konzeptentwicklung: Von der Risikoanalyse zum Systementwurf
  • Kurs A4: Sicherheitsgerichtete Hardware-Entwicklung
  • Kurs A5: Sicherheitsgerichtete Software-Entwicklung

Alle Kurse sind auch einzeln buchbar.

Zielgruppe | Voraussetzungen

Den Expertenstatus „IFSP“ (Industrial Functional Safety Professional) erhalten Sie, wenn Sie die Prüfung nach Abschluss des Schulungsmoduls erfolgreich bestanden haben. Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an den vorbereitenden Trainingsmodulen oder alternativ ein gleichwertiger Schulungsnachweis.

Für den Expertenstatus „IFSE“ (Industrial Functional Safety Expert) müssen Sie nachweisen, mindestens 5 Jahre einschlägig tätig gewesen zu sein. Um diesen Expertenstatus zu erlangen, ist er bei der SGS-TÜV Saar-Prüfungskommission zu beantragen, sind Ihre Erfahrungen in der Funktionalen Sicherheit zu dokumentieren und ein Qualifizierungsaudit erfolgreich zu durchlaufen.

Dauer

3,5 Tage + Prüfung

Kosten

Ohne Frühbucherrabatt: 1.920,- zzgl. MwSt.
10% Frühbucherrabatt bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 1.730,- zzgl. MwSt.

Kontakt