Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Die Mineralbestimmung von SGS hilft Ihnen, Futtermischungen zu bestimmen und den Bedarf an Ergänzungspräparaten zu berechnen.

Darüberhinaus bieten wir die Möglichkeit, Mineralien zu ermitteln, die schädlich für Ihr Vieh sein können, und so Gesundheitsprobleme und damit verbundene Kosten zu verhindern.

Unsere Methoden zur Mineralbestimmung sind gleichzeitig flexibel und präzise - für eine vertrauensvolle Auswahl aus einer Palette von Möglichkeiten. Mit einem induktiv gekoppelten Plasma-Spektrometer (ICP) sind wir in der Lage, 16 verschiedene Mineralstoffe zu erkennen - jedes mit seinem eigenen Verwendungszweck oder potenziellen Auswirkungen. Das versorgt Sie nicht nur mit Informationen, wie bestimmte Mineralien die Futtermischungen beeinflussen, sondern hilft auch bei der Bestimmung der Mengen und Arten von erforderlichen Mineralergänzungsmitteln (wie z.B. Phosphor, Kalzium usw.). Außerdem können so Mineralien (wie Blei und Schwefel) überwacht und ggf. eliminiert oder anderweitig kontrolliert werden, die Ihren Tieren schaden würden.

Zugelassene und akkreditierte Labors

Um unserem Ruf in Sachen Unabhängigkeit, Integrität und Innovation gerecht zu werden, arbeiten unsere Labors zur Mineralbestimmung unter strengen Richtlinien und sind nach ISO 17025 und ISO 9001:2008 akkreditiert. Dank unserer Wissenschaftler und Techniker mit jahrelanger Erfahrung und Abschlüssen in Chemie, Mikrobiologie und Agrarwissenschaft werden unsere Labors von etlichen Futtermittelverbänden anerkannt. Darüberhinaus werden unsere Ergebnisse oft von Analyseverbänden verwendet. Das sichert die Konformität unserer Mineralbestimmung mit höchsten Industriestandards und Standards weltweiter Verbände.

Setzen Sie sich noch heute mit SGS in Verbindung und profitieren Sie von unseren Mineralbestimmungsservices. Für sichere Futtermittel mit korrektem Mineralstoffgehalt.