Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Das auch unter den Initialen CIVIO (Contrôle d'Identification des Véhicules Importés d'Occasion) auf Französisch bekannte Konzept wurde 1996 von SGS in der Elfenbeinküste durch ihre Firma SICTA als Reaktion auf die Absicht der lokalen Regierung entwickelt, den Import von Gebrauchtfahrzeugen in das Land zu liberalisieren. Die beliebteste Anwendung dieses Services ist die Inspektion von Gebrauchtfahrzeugen, die in andere Länder importiert werden.

Seit Juni 2005 hat die Zollbehörde der Elfenbeinküste CIVIO die Schätzung von Gebrauchtfahrzeugen anvertraut, das jetzt heißt: “Contrôle d’Identification et Valorisation des Véhicules Importés d’occasion”, Schätzung von importierten Gebrauchtfahrzeugen

CIVIO bietet folgende Leistungen an:

  • Identifizierung importierter Gebrauchtfahrzeuge, um die genaue Marke, Modell und Spezifikation zu bestimmen, die Zulassungsbescheinigung des einführenden Landes zu erstellen, außerdem Fotos von allen identifizierten Fahrzeugen
  • Bestimmung der Fahrzeugkategorie und des Werts zur Berechnung der staatlichen Abgaben und Steuern.

Die Ziele sind die Identifizierungskontrolle von importierten Fahrzeugen, um die ordnungsgemäße Erhebung der Einnahmen zu gewährleisten und die technische Konformität mit den örtlichen Verkehrs- und Abgasnormen zu bestimmen. Die Identifikation und die technische Kontrolle durch SGS sind notwendig für die Festlegung der Zollabgaben, die der Importeur zu zahlen hat, und für die Beantragung der Kfz-Zulassung.

SGS Automotive Services führt seine Fahrzeuginspektionsservices für Kunden in der ganzen Welt durch.