Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

SGS erachtet bei der Konstruktion von Messgeräten, gleich welcher Art, die Berechnung der dynamischen Messunsicherheit bei einem gegebenen Prozesszustand als besonders wichtig.

Durch diese Messunsicherheitsstudien kann der Betrieb eines beliebigen Messsystems sichergestellt und optimiert werden. SGS führt regelmäßig Unsicherheitsstudien an allen Arten von Dosierungs- und Messsystemen für die Messung von flüssigen oder gasförmigen Stoffen durch. Die SGS Konstruktions- und Bauartprüfung für Messsysteme beinhaltet die Verifizierung der Messgerätmetrologie, Rohrleitungskonzepte und -layout, Auswahl und Installation von Sekundärinstrumenten sowie Konstruktion und Konfiguration von Durchflusscomputern (einschließlich Berechnung).

Mehrwert

Wir steigern den Wert der Produktionsanlagen unserer Kunden, indem wir sicherstellen, dass der richtige Messgerättyp ausgewählt, installiert, betrieben und kalibriert wird und durch korrekte Wartung der Umsatz und die Rentabilität optimiert werden. Sprechen Sie mit uns, um mehr über die Messunsicherheitsstudien von SGS und deren Nutzen für Ihre Zwecke zu erfahren.