Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Unternehmen, die in der Wertschöpfungskette der Öl- und Gasbranche tätig sind, müssen die ISO/TS 29001 Qualitätsmanagementsystemnorm erreichen. In einer sicherheitskritischen Branche zeigt die unabhängige Verifizierung der Qualität Ihrer Produkte und Services durch die ISO/TS 29001-Zertifizierung Ihren Kunden und Interessenvertretern Ihr Engagement für Qualität.

Die Norm ISO/TS 29001 ist eine Erweiterung der international anerkannten Norm ISO 9001 für Qualitätsmanagementsysteme. Zu dieser gehören zusätzliche Anforderungen mit einem Schwerpunkt auf Fehlervermeidung und der Reduzierung von Variation und Abfall bei Serviceanbietern. ISO/TS 29001 wurde als direkte Folge der Partnerschaft zwischen der ISO und der internationalen Öl- und Gasbranche entwickelt.

Mit der Hilfe der Öl- und Gasexperten von SGS kann Ihr Unternehmen sich für die ISO/TS 29001-Zertifizierung bewerben. Wir können ein Audit in Bezug auf diese Norm als Ihre erste Zertifizierung ausführen oder, falls Sie bereits über eine ISO 9001-Zertifizierung verfügen, können wir relevante Audits arrangieren, um Ihre Qualitätsmanagementzertifizierung aufzuwerten.

Die Implementierung von ISO/TS 29001 mit SGS zeigt das Engagement Ihres Unternehmens in Bezug auf Qualität. Sie deckt Ihre Systeme und Prozesse ab und zeigt, dass Ihnen Ihr Personal und die Öffentlichkeit wichtig sind.

ISO/TS 29001-Zertifizierung kann parallel Ihrem Unternehmen die ISO 9001-Zertifizierung verleihen.

Nehmen Sie SGS unter Vertrag, um eine unabhängige Beurteilung Ihres Qualitätsmanagementsystems auf Basis von ISO/TS 29001 durchführen zu lassen.

Die beschriebenen Trainings- und Beratungsdienstleistungen, wie z. B. GAP-Analysen werden durch den Bereich „Training und Seminare“ der SGS Germany GmbH erbracht.