Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Analyse der glykosidischen Bindung von SGS - Linkage Analyse zur Ermittlung der Verknüpfungen zwischen den vorhandenen Monosacchariden

In allen Phasen Ihrer Arzneimittel-Entwicklung kann die Linkage-(Methylierungs-)Analyse von Glykoproteinen und Kohlenhydraten zur Ermittlung der jeweiligen Verknüpfungen zwischen den vorhandenen Monosacchariden verwendet werden. Zudem können wir in Kombination mit den Ergebnissen der Analyse der Oligosaccharid-Population detaillierte Hinweise auf die vorhandenen Glykane und auf spezifische für die Funktion wichtige Verknüpfungen, z. B. 3- oder 6-gebundene Sialinsäure, liefern.

Gute Gründe für die Analyse der glykosidischen Bindung von SGS

Unsere Methoden umfassen Gaschromatographie und Massenspektrometrie (GC-MS) Linkage-(Methylations-)Analyse und ermöglichen Ihnen:

  • Das Screening von Glykoproteinen aus der Herstellung mit unterschiedlichen Zelllinien
  • Im Herstellungsprozess den Nachweis der beständigen Qualität verschiedener Chargen vor der Freigabe
  • Die Erkennung potentiell immunogener Glykane
  • Sichern Sie Ihre Einhaltung der Richtlinien ICH Q6B (International Conference on Harmonization of Technical Requirements for Registration of Pharmaceuticals for Human Use) für die Charakterisierung und Bestätigung von biopharmazeutischen Produkten für neue Marketinganwendungen

Zuverlässige Analyse der glykosidischen Bindung vom führenden Anbieter

Als weltweit führender Anbieter von Analysen der glykosidischen Bindung bieten wir Ihnen die Erfahrung, das technische und regulatorische Fachwissen sowie ein einzigartiges globales Netzwerk für Ihre Bedürfnisse.

Wenden Sie sich noch heute an uns, um mehr über unsere Analyse der glykosidischen Bindung zu erfahren.