Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Die Analyse und Überwachung von Quecksilber kann durch verbesserte Produktqualität, reduzierte Quecksilberemissionen und effektive Korrosionskontrolle erhebliche Vorteile für Ihr Unternehmen bringen.

SGS bietet Spezialdienstleistungen für die Öl- und Gasindustrie zur genauen Erkennung und Analyse von Quecksilber.

Die Gefahren von Quecksilber in der Öl- und Gasindustrie

Quecksilber stellt eine große Gefahr dar, wenn es Amalgame mit Metallen, insbesondere Aluminium, bildet. Dieses kann zu einem Zustand führen, der als Flüssigmetallversprödung (LME) bekannt ist und zu mehreren katastrophalen Ausfällen in großen Anlagen geführt hat. Quecksilber kann Pipeline-Schweißnähte, kryogenische Komponenten, Aluminiumwärmetauscher und Hydrierkatalysatoren beschädigen und durch sein bloßes Vorhandensein die Umwelt und Gesundheit schädigen. Der Ausfall dieser Komponenten kann zur Schließung von Anlagen mit schweren wirtschaftlichen Folgen führen oder, in extremen Fällen, zu unkontrolliertem Austritt oder zu einem kompletten Anlagenausfall.

Notfallsanierung ist immer teuer und schädigt den Anlagenbetreiber wirtschaftlich. SGS bietet denjenigen, die besonders gefährdet sind, Monitoring-Leistungen an.

Aus kommerzieller Sicht gelten Produkte mit höherer Quecksilberbelastung als qualitativ schlechter, erzielen einen geringeren Preis und sind in bestimmten Märkten sogar verboten.

Die Vorteile von Quecksilbererkennung und -überwachung

Das Monitoring und die Senkung von Quecksilberwerten bringen viele wichtige Vorteile. Das Risiko für die Geräte wird minimalisiert, was zu einer Verbesserung der Prozesslaufzeiten führt und zu einer Begrenzung des Risikos auf einüberschaubares Niveau. Geringere Quecksilberkonzentrationen tragen zur Erhaltung der Anlagegüter und Produktqualität bei, was zu geringeren Instandhaltungskosten führt. Die Quecksilbererkennung hat auch Vorteile für Gesundheit und Sicherheit: Senkung der Risiken für die Arbeitssicherheit Ihrer Mitarbeiter und Verringerung der Auswirkung von Emissionen auf die Umwelt.

Unsere Quecksilber-Erkennungsleistungen:

Beratung

  • Bestimmung von Quecksilber in Kohlenwasserstoff-Proben
  • Durchführung von Quecksilber-Prüfungen vor Ort
  • Identifizierung von Gebieten mit potenzieller Quecksilberkontamination
  • Gebiete, in denen Quecksilber austritt
  • Überwachung der Effektivität von Quecksilberentfernungseinheiten
  • Optimierung der Prozesslaufzeiten
  • Analyse aller Arten von Umweltproben
  • Bestimmung von Quecksilber in ölhaltigem Wasser
  • RoHS-Analyse
  • Verifizierung und Testung durch Dritte
  • Konzipierung von Quecksilber-Monitoring-Programmen

Laboranalyse

SGS bietet eine Laboranalyse diverser Probentypen an, einschließlich Erdgas, LPG, LNG, Naphtha, Ölkondensat und Rohöl.

Primär- und Sekundärprüfungen

Eine Grundlagenstudie wird Erkenntnisse über die vorhandenen Quecksilberwerte an kritischen Verfahrenspunkten liefern und potenzielle Bereiche von Korrosion durch Quecksilber identifizieren sowie Probleme der Arbeitssicherheit und möglicher Quecksilberaustritte in die Umgebung. Wir können Sie dann bezüglich der am besten geeigneten Gegenmaßnahmen beraten, wobei Ihre Prozesse effizient weiterlaufen. Wir helfen Ihnen dabei, den Wert Ihrer Produkte zu maximieren und bieten gleichzeitig ständigen technischen Support für Betreiber.

Warum SGS?


Unsere spezialiserten Teams von in Europa und dem Fernen Osten ansässigen Analysten haben über 20 Jahre Erfahrung in der Quecksilbermessung und -analyse. Wir verfügen über hochmoderne Instrumente und die Erfahrung, um bei jeder Anwendung zu helfen, die Sie haben, entweder auf dem Gelände oder abseits davon.

Finden Sie heraus, wie unsere Experten für Quecksilbererkennung Ihnen helfen können.