Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

SGS führt Tests gemäß der chinesischen Norm für die Sicherheit von Textilprodukten, auch bekannt als GB 18401, durch.

Diese Norm umfasst in China hergestellte, verkaufte und genutzte Textilien – darunter auch Importe –, und die Einhaltung der Norm garantiert die Qualität und Sicherheit eines Produkts.

Die chinesische Sicherheitsnorm für Textilprodukte enthält nähere Angaben zu den Testmethoden und -regeln für drei Qualitätsvoraussetzungen, die als Mindestanforderung für verschiedene Textilproduktkategorien gelten:

  • Produkte für Babys und Kleinkinder (z. B. Schlafanzüge, Bettwäsche, Lätze)
  • Produkte, die unmittelbar mit der Haut in Berührung kommen (z. B. Unterwäsche, Hemden, Socken)
  • Produkte, die nicht unmittelbar mit der Haut in Berührung kommen (z. B. Pullover, Vorhänge, Füllmaterial)

Falls ein Produkt die Normenanforderungen nicht erfüllt, darf es in China weder hergestellt noch verkauft werden.

Kontaktieren Sie SGS, um zu erfahren, wie unsere Sicherheitstests für China die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften gewährleisten und Ihnen den Handel im bevölkerungsreichsten Land der Welt ermöglichen.