Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Die SGS-Leistungen für eine Marine Stewardship Council (MSC) Zertifizierung gewährleisten die Einhaltung der international anerkannten Normen für nachhaltigen Fischfang und die Rückverfolgbarkeit von Fisch und Meeresfrüchten (durch die Chain-of-Custody-Zertifizierung) für wild gefangenen Fisch.

MSC Chain-of-Custody

Bevor ein Meeresprodukt mit dem MSC Öko-Label ausgezeichnet wird, muss die Fischerei die MSC-Zertifizierung für Fischereien erhalten. Alle Unternehmen der Lieferkette, die das Produkt in Besitz nehmen, müssen außerdem über eine MSC Chain-of-Custody-Zertifizierung verfügen. Dies gilt für Lieferanten, Großhändler, Hersteller, Packhöfe, Händler, Wiederverkäufer, Catering-Unternehmen und Restaurants.

Jedes auditierte Unternehmen muss nachweisen, dass es über wirksame Rückverfolgungssysteme verfügt, um sicherzustellen, dass nur Fisch und Meeresfrüchte aus zertifizierten Fischereien das MSC-Logo tragen. Dies trägt dazu bei, zu verhindern, dass illegal gefangener Fisch in die Lieferkette gelangt und/oder Produkte und Arten falsch gekennzeichnet werden. Die MSC Chain-of-Custody-Zertifizierung ist drei Jahre lang gültig, vorbehaltlich der jährlichen Überprüfungen.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und erfahren Sie, wie wir Ihnen bei der Einhaltung der MSC helfen und das Vertrauen der Kunden in Ihre Produkte und Tätigkeiten steigern können.

Die beschriebenen Trainings- und Beratungsdienstleistungen, wie z. B. GAP-Analysen werden durch den Bereich „Training und Seminare“ der SGS Germany GmbH erbracht.