Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

Um unter Ihrer eigenen Marke Medizinprodukte verkaufen zu können, die bereits eine CE-Kennzeichnung haben, muss Ihr Unternehmen eine eigene Zertifizierung beantragen.

Um Ihnen das Inverkehrbringen von Produkten zu erleichtern, bietet SGS eine CE-Zertifizierung für Eigenmarken bei Medizinprodukten.

Unser Verfahren für die Zertifizierung von Eigenmarken-Medizinprodukten basiert in der Regel auf der Überprüfung der Dokumentation. Wenden Sie sich bereits in der frühesten Planungsphase an Ihre lokale SGS-Niederlassung mit Schwerpunkt Medizinprodukte und lassen Sie sich zu Ihren Produkte beraten. Dabei erhalten Sie einen umfassenden Überblick über alle relevanten Zertifizierungsanforderungen.

Eigenbranding ist eine gängige Praxis für medizinische Produkte. Oft hat das Eigenmarken-Unternehmen seinen Sitz in Europa, während der ursprüngliche Hersteller (oft als OEM bezeichnet) außerhalb Europas sitzt. Wenn Sie Produkte unter einer Eigenmarke vertreiben, benötigen Sie eine Zertifizierung, da Sie nach den EU-Richtlinien juristisch als Hersteller gelten und alle rechtlichen Verpflichtungen übernehmen. Ein nützlicher Leitfaden wird von der zuständigen britischen Behörde (MHRA) herausgegeben.

Wir bei SGS verfügen über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Zertifizierung von Medizinprodukten unter Eigenmarken und bieten Beratung, Schulung und die Ausstellung des gewünschten Zertifikats in zwei Sprachen (der jeweiligen Landessprache sowie in Englisch), um all Ihren rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden. Dank unserer Präsenz in allen Regionen der Welt sprechen unsere Experten die Sprachen der jeweiligen Märkte und verstehen die Anforderungen, die Eigenmarken vor Ort zu erfüllen haben.

Vermarkten Sie Ihre Eigenmarken-Medizinprodukte mit CE-Zertifizierungen von SGS.

Die beschriebenen Trainings- und Beratungsdienstleistungen, wie z. B. GAP-Analysen werden durch den Bereich „Training und Seminare“ der SGS Germany GmbH erbracht.