Skip to Menu Skip to Search Kontakt Germany Websites & Sprachen Skip to Content

SGS betreibt das mongolische Programm zur Konformitätsprüfung im Namen der mongolischen Behörde für Standardisierung und Metrologie (MASM).

Die Mongolei importiert mehr als 80% ihrer Konsumgüter und 60% ihrer Nahrungsmittel. Um die Verbraucher zu schützen und sicherzustellen, dass die Waren den von MASM vorgegebenen Standards entsprechen, müssen die vom Programm zur Konformitätsprüfung abgedeckten Importe ihre Konformität durch Tests und Prüfungen nachweisen. Nach erfolgreicher Prüfung stellt SGS im Namen von MASM ein gemeinsames Zertifikat der Produktkonformität aus.

Die Vorlage eines gültigen Konformitätsnachweises ist eine obligatorische Voraussetzung für die Zollabfertigung der entsprechenden Waren im Land.

Die Programm der Produktkonformität fördert den internationalen Handel durch Gewährleistung folgender Faktoren:

  • Die in das Land importierten Waren entsprechen den mongolischen Standards oder sonstigen, von MASM genehmigten Standards.
  • Der Geschäftsbetrug und Missbrauch werden reduziert, insbesondere im Bezug auf gefälschte Waren.
  • Die Gesundheit und Sicherheit der Gemeinde werden geschützt.
  • Die Angaben reichen aus, um eine präzise Zollklassifizierung zu ermöglichen.
  • Die Waren sind zum Import in die Mongolei berechtigt.

Unsere langjährige Erfahrung im Management von weltweiten Programmen zur Konformitätsprüfung ermöglicht es SGS, effiziente, umfassende und individuelle Lösungen für Exporteure anzubieten und sicherzustellen, dass ihre Lieferungen den mongolischen oder genehmigten internationalen Standards entsprechen.

Mit über 1000 Labors und Niederlassungen und einer Präsenz in mehr als 100 Ländern können wir überall auf der Welt Programme zur Konformitätsprüfung anbieten.