Share on LinkedInShare on LinkedInShare on FacebookShare on FacebookTweet thisTweet this

Öl und Gas

Kategorien

Menü minimierenMenü maximieren

Menü minimierenMenü maximierenStartseiteÖl und GasVorgelagertLagerstätten- und FeldlösungenSpezialuntersuchungenPetrophysik und Geologie

Verwandte Links

Petrophysik und Geologie

SGS bietet eine umfassende Palette an petrophysikalischen Dienstleistungen an. Unsere technische Unterstützung reicht von kurzen Bewertungen einzelner Bohrlöcher bis hin zu voll integrierten petrophysikalischen Studien für mehrere Bohrlöcher, Data Room-Auswertungen und Marktwert(neu)berechnungen. Petrophysikalische Dienstleistungen werden den Kunden entweder als unabhängige Studien oder als petrophysikalische Analysen zur Unterstützung multidisziplinärer Studien angeboten.

SGS-Petrophysiker sind häufig an der Exploration sowie an Erschließungsprojekten beteiligt und verfügen über umfassende Erfahrung in unterschiedlichsten geologischen Bereichen, wie z. B. Tiefsee-Turbidite, undurchlässige Gesteinsschichten („Tight formations“), Schiefergas und Lithologien wie klastische Gesteine, (geklüftete) Karbonate und Kreiden. Unsere Experten konstruieren immer ein Lagerstättenmodell für ein besseres Verständnis des Untergrunds als Entscheidungsgrundlage für die Bohrlochplatzierung, Reservenschätzung und Produktionsplanung. Die Modelle basieren auf quantativer Log-Auswertung, Feldmessungen, seismischen Untersuchungen und der bisherigen Produktion.

SGS greift für seine petrophysikalischen Dienstleistungen auf die quantitative Log-Auswertung mit Integration von Bohrkernen als Unterstützung für eine erfolgreiche Kohlenwasserstoff-Exploration zurück. Alle wichtigen verfügbaren geologischen Informationen wie Sedimentologie, Fazies, Versenkungsgeschichte, Diagenese und Mineralogie werden in den Workflow integriert, damit unsere SGS-Petrophysiker Ihnen möglichst genaue Bewertungen zur Verfügung stellen können. Wir unterstützen Sie mit unseren zuverlässigen petrophysikalischen Dienstleistungen auch bei der Lagerstättenmodellierung.

Für jedes Projekt wird eine Datenbank erstellt oder eine bestehende überarbeitet, um die Qualität von Wireline-Logs, Mud-Logs, LWD-Logs und anderen petrophysikalischen Informationen zu gewährleisten. Üblicherweise werden folgende Themenbereiche behandelt:

  • Quantitative Log-Auswertung – Wir führen deterministische Log-Auswertungen mit den Konzepten „Gesamtporosität“ und „effektive Porosität“ durch. In diesem Zusammenhang wenden wir Multimineral-Wahrscheinlichkeitsanalysen an, insbesondere bei komplexen Karbonatvorkommen. Die Ergebnisse der Log-Auswertung werden mit Bohrkerndaten, Bilddaten des Bohrlochs und Produktionsdaten zusammengeführt.

  • Permeabilitätsmodelle – Wir wenden verschiedene Techniken an, um funktionierende Modelle für die Permeabilitätsprognose zu entwickeln. Die Bohrkerndaten werden mit Faziesdaten aus geologischen Studien, kombiniert mit Wireline-Auswertungen und anderen verfügbaren Testdaten, zusammengeführt.

  • Sättigungs-/Höhenmodelle – Sättigungs-/Höhenmodelle basieren auf Kapillarkurvendaten oder einfach auf Log-Ergebnissen und sind Teil des von uns vorgeschlagenen Workflows. In der Regel stellen wir diese Modelle im Rahmen der Permeabilitätsmodelle zur Verfügung.

  • Druckdatenanalyse – Wir integrieren RFT/MDT/RCI-Druckdaten, validierte DST-Testauswertungen und alle geologischen Informationen, um mögliche Permeabilitätsbereiche detaillierter darzustellen.

  • Fehleranalyse – Eine Monte Carlo-Fehleranalyse der aus den ersten Untersuchungen gewonnenen petrophysikalischen Ergebnisse zeigt auf, auf welche petrophysikalischen Parameter oder Kurven man sich im Hinblick auf optimale Ergebnisse und möglichst geringe Unsicherheit konzentrieren sollte.

  • Auswertung von Bohrlochbildern – Wir können Bilddaten von Bohrlöchern sowie Dipmeterdaten verarbeiten und auswerten und die Ergebnisse vollständig in andere petrophysikalische und geologische Untersuchungen integrieren.

  • Operative Unterstützung Petrophysik – Wir bieten unseren Kunden operative Unterstützung und schnelle Bewertungen an. Wir beraten zu Datenerhebungsstrategien und zur technischen Bewertung von Ausschreibungen für Wireline-Verträge.

  • Software – Unsere IP-, PowerLog-, GeoLog- und Techlog-Experten stellen Ihnen alle benötigten Bewertungen zur Verfügung.

Wir übernehmen für Sie die Verarbeitung und Auswertung aller durchgeführten Untersuchungen und verfügbaren Daten, einschließlich der vollständigen Integration von Ergebnissen aus anderen petrophysikalischen und geologischen Studien. Sprechen Sie mit uns, um mehr über unsere petrophysikalischen Dienstleistungen zu erfahren.

Anfrage senden
Subsurface ConsultancyBrochureSGS Subsurface ConsultancyEnhancing the Oil and Gas industry with reservoir and field consultancy and studies ...
Upstream ServicesSGS Oil & Gas Upstream ServicesAdvancing onshore and offshore fields with technical services and solutions. ...

Kontakt

  • SGS Germany GmbH

    • Rödingsmarkt 16
      20459 Hamburg
      Deutschland
    • t   +49 (40) 30 101 617
    • f   +49 (40) 30 101 944
    • e   Anfrage senden
  • SGS Germany GmbH

    • Am Neuen Rheinhafen 12a
      67346 Speyer
      Deutschland
    • t   +49 6232 1301 43
    • f   +49 6232 1301 49
    • e   Anfrage senden

Newsletter

Erhalten Sie unsere Newsletter und erfahren Sie mehr über die Services der SGS bei Ihnen vor Ort oder auf der ganzen Welt.
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN.JETZT ABONNIEREN

Standorte

Finden Sie unsere SGS-Büros und Labore weltweit. Germany map
Office Locator

Nachrichten

Veranstaltungen