Share on LinkedInShare on LinkedInShare on FacebookShare on FacebookTweet thisTweet this

Öl und Gas

Kategorien

Menü minimierenMenü maximieren

Menü minimierenMenü maximierenStartseiteÖl und GasNachgelagert Raffination, Verarbeitung & Lieferung Treibstoffmischung & Frachtbehandlung Kraftstoffbehandlung

Verwandte Links

Kraftstoffbehandlung

Die Welt bewegt sich mehr und mehr in Richtung sauberer Kraftstoffe mit geringeren Schadstoffen und höherer Leistung. Überall werden die Gesetze für die Zusammensetzung von Kraftstoffen geändert und die Notwendigkeit einer Behandlung mit Additiven steigt.

Viele ältere Raffinerien werden modernisiert, um mit den sich weltweit verändernden Anforderungen Schritt halten zu können und der Bedarf an Additivierungen wächst, denn Produkte, die internationalen Standards entsprechen, lassen sich besser vermarkten. Darüber hinaus werden Kraftstoffbehandlungen auch genutzt, um logistische Schwierigkeiten, die sich negativ auf die Vertriebsinfrastruktur auswirken können, aufzufangen. Für einen sicheren Transport in Pipelines, Tankwagen, Binnenschiffen und Tanklastwagen.
 
SGS Laroute bietet Ölhändlern weltweit spezielle Additivierungsservices. Zu unserem Kundenstamm zählen kleine unabhängige Ölhändler sowie die Wichtigsten in der Ölbranche.

Sinn und Nutzen einer Kraftstoffbehandlung

Die zu lösenden Probleme bestehen in erster Linie aus Schwierigkeiten beim Handling der Ware oder vertraglichen Anforderungen, die von unseren Kunden erfüllt werden müssen.

Bei Gasöl besteht beispielsweise ein immer höherer Bedarf an:

  • Schmierfähigkeit
  • Verbesserten Kälteeigenschaften CFPP / Trübungspunkt / Stockpunkt

Eine Senkung des Schwefelgehalts des Gasöls zieht in der Regel die Notwendigkeit nach sich, auch die Schmierfähigkeit des Kraftstoffes zu kontrollieren. Verbessernde Raffinerieprozesse ändern außerdem die Kälteeigenschaften des Gasöls, da sich der Siedebereichs des neuen Produkts verändert.

Ein weiterer Grund für die Veränderung von Kraftstoffprofilen ist die erhöhte Rate von Mitteldestillaten, die im Raffinerieprozess gezogen werden. So entstehen Kraftstoffe mit höherem Stockpunkt, was die Behandlung erneut vor eine Herausforderung stellt. Außerdem sind diese Kraftstoffe schwieriger zu demulgieren, wenn der Wasserstand steigt.

Unsere Kraftstoffbehandlungen

Der entscheidende erste Schritt liegt in der Entnahme repräsentativer Proben der zu behandelnden Ladung und in der Bestimmung des Ausgangspunkts. Erst dann sind wir in der Lage, herauszufinden, ob und wie wir die erforderlichen technischen Anforderungen erreichen können.

Sobald wir den Ausgangspunkt und die Behandlungsstufen festgelegt haben, können wir mit der eigentlichen Behandlung des Kraftstoffs beginnen. Die Behandlung des Kraftstoffs kann je nach Bedarf entweder in Pipelines, Tanks oder an Bord von Schiffen stattfinden.

Die heutigen Regeln und Verfahren für Behandlungen in Häfen und auf Schiffen werden immer strenger überwacht und natürlich ist die Einhaltung von Gesundheits- und Sicherheitsheitsstandards von größter Bedeutung. Bei der Kraftstoffbehandlung verwendet SGS Laroute ausschließlich Equipment, das den Anforderungen der größten Unternehmen der Branche, Terminals und Reedereien entspricht.

Gute Gründe für SGS Laroute

Wir sind ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Additivierung und operieren an Ex- und Importhäfen in der ehemaligen Sowjetunion (Russische Föderation), dem Mittleren Osten, Afrika, Asien, Europa und Nordamerika. Unser Service ist einzigartig. Kein anderes Unternehmen verfügt über eine vergleichbare geografische Abdeckung, eigene Bestände, Ausrüstung und den Zugang zu Häfen.

Wir behandeln derzeit über 40 Millionen Tonnen Rohöle und Erdölprodukte pro Jahr. Unsere Additivierungsleistungen bieten wir in 36 Ländern an und unsere Rohstoffe werden den dortigen lokalen Marktanforderungen genau angepasst.

Erfahren Sie, wie Kraftstoffbehandlungen von SGS Laroute auch Ihr Unternehmen effizient unterstützen können.

Anfrage senden
Cargo TreatmentBrochureSGS OGC Cargo Treatment Services BrochureCargo Treatment Services for Enhanced Crude Oil and Pretoleum Products ...

Kontakt

Laroute SA

  • Gubelstrasse 19
    6300 Zug
    Schweiz
  • t   +41 41 727 1900
  • f   +41 41 712 1918
  • e   Anfrage senden

Newsletter

Erhalten Sie unsere Newsletter und erfahren Sie mehr über die Services der SGS bei Ihnen vor Ort oder auf der ganzen Welt.
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN.JETZT ABONNIEREN

Standorte

Finden Sie unsere SGS-Büros und Labore weltweit. Germany map
Office Locator

Nachrichten

Veranstaltungen