Ohne Kontrolle funktioniert kein Energiemanagement. Deshalb unterstützt der Prüfkonzern SGS Unternehmen mit Schulungen zum Energieperformance-Controlling nach ISO 50006.

Relevant sind die Trainings für Betriebe, die bereits über ein Energiemanagementsystem (EnMS) verfügen und vor der Re-Zertifizierung stehen. Diese haben es künftig schwerer, ihre Energiemanagementsysteme nach ISO 50001 zertifizieren zu lassen. Ab Oktober 2017 müssen sie die Energieeffizienz messbar steigern und nachweisen. In einem zweitägigen Training der SGS erwerben die Teilnehmer fundiertes Anwenderwissen zu Kennzahlen und Einflussfaktoren. So können sie ihr EnMS und Energie­effizienzcontrolling gezielt weiterentwickeln, wirtschaftlicher ausrichten und Kosten sparen.

Vorgaben der ISO 50006 gelten ab Oktober 2017

Ab Oktober 2017 gilt die ISO 50006 zur Messung von energiebezogenen Leistungen. Die Norm stellt hohe Anforderungen daran, wie Energiekennzahlen im Rahmen des Energiemanagements zu erfassen und zu bewerten sind. Bei Audits müssen Unternehmen Effizienzsteigerungen anhand von Aufzeichnungen über etwa drei Monate nachweisen. Dafür sollten sie rechtzeitig eine geeignete Datenbasis aufbauen und ein adäquates Kennzahlen-Messsystem einsetzen.

Die Vorteile des Seminars

Das Training der SGS unterstützt Unternehmen dabei, ihre Energieeffizienz zu erhöhen. So sparen diese Energiekosten und profitieren bei einer (Re-) Zertifizierung von gezielten Förderungen durch den Gesetzgeber: dem Spitzenausgleich nach Energie- und Stromsteuergesetz und der Besonderen Ausgleichsregelung (BesAR) nach § 63 ff EEG 2017. Dafür ist es notwendig, die Kennzahlen sinnvoll und vorausschauend zu definieren sowie die maßgeblichen Variablen zu identifizieren und zu berücksichtigen.

Praxisnahes Training anhand technischer Beispiele

Das Seminar wendet sich an Energiemanagementbeauftragte, technische Leiter oder Instandhaltungsleiter mit Vorkenntnissen der ISO 50001. Schwerpunkt ist eine Methodik, mit der sich detaillierte Energiekennzahlen erfassen und bewerten lassen. Die Teilnehmer lernen, diese mit Hilfe von praktischen und technischen Beispielen auf die Energiesituation ihres Unternehmens in Abhängigkeit von spezifischen Produkten und Aufträgen anzuwenden.

Nächste Termine für das Energieperformance-Controlling nach ISO 50006 (EM4)

Kontakt

Für Fragen oder Buchungen von Inhouse-Trainings nutzen Sie das Kontaktformular auf dieser Seite oder wenden Sie sich an:

SGS Germany GmbH
Training & Seminare
Rödingsmarkt 16
D-20459 Hamburg
t +49 40 30101- 261/ - 563