Share on LinkedInShare on LinkedInShare on FacebookShare on FacebookTweet thisTweet this

Finanzwesen

Kategorien

Menü minimierenMenü maximieren

Menü minimierenMenü maximierenStartseiteFinanzwesenHandel Erz, Kohle, Biokraftstoffe, Stahl & Düngemittel Product Conformity Assessment (PCA)Äthiopien – Konformitätszertifikat für den Produktexport (ECAE)

Verwandte Links

Äthiopien – Konformitätszertifikat für den Produktexport (ECAE)

Exportieren Sie Produkte nach Äthiopien und weisen Sie die Einhaltung internationaler Standards mit Produktkonformitätsbewertungen von SGS nach.

SGS wurde vom äthiopischen Handelsministerium als unabhängiger Inspektionsdienstleister für alle Produkte zugelassen, die die obligatorischen äthiopischen Standards einhalten müssen. Wir führen für jegliche, in dieses Land exportierten, regulierten Güter, Produktkonformitätsbewertungen (PCA) durch, um sicherzustellen, dass gängige Äthopische Standards eingehalten werden.

Folgende Produkte werden im Rahmen dieses Programms reguliert:

  • Lebensmittel und Lebensmittelprodukte
  • Chemische Produkte
  • Textilien, Leder, Kunststoffe und Gummi
  • Mechanisch beanspruchte Materialien
  • Elektrische und elektronische Produkte

Um die Einhaltung gängige Äthopische Standards zu bestätigen, müssen Exporteure folgende Dokumente einreichen:

  • Antrag auf Zertifizierung
  • Proformarechnung, Schlussrechnung
  • Prüfberichte von einem nach ISO 17025 akkreditierten Labor
  • Produktkennzeichnungs-/Etikettenvorlagen

Jede Sendung entsprechender Güter muss im Herkunftsland vor der Lieferung von einem zugelassenen unabhängigen Inspektionsdienstleister physisch überprüft werden. Um die Einhaltung gängige Äthopische Standards nachzuweisen, ist je nach Art des Produkts eine Laborprüfung oder eine Überprüfung der zugehörigen Unterlagen erforderlich.

Dass eine Lieferung bestimmte Vorgaben einhält, lässt sich an einem eigens ausgestellten Inspektionszertifikat (CoI) erkennen. Werden im Rahmen von Verifizierungsaktivitäten, wie zum Beispiel der Prüfung oder Inspektion, Abweichungen von den entsprechenden Kriterien festgestellt, so wird ein Nichteinhaltungsbericht (NCR) erstellt. Die Exporteure werden daraufhin entsprechend informiert und erhalten genügend Zeit, um notwendige Änderungen durchzuführen.

Werden regulierte Waren ohne ein - von einer zugelassenen, unabhängigen Inspektionsstelle ausgestelltes - Inspektionszertifikat importiert, so werden diese Waren vom Handelsministerium nach ihrer Ankunft systematisch verschiedenen Inspektionen, Probenahmen und Prüfvorgängen unterzogen. Eine Abfertigung der Waren erfolgt erst, wenn zufriedenstellende Prüfergebnisse vorliegen.

Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung im weltweiten Management von Konformitätsbewertungsprogrammen sind wir in der Lage, Exporteuren effiziente und umfassende Lösungen zu bieten, die sicherstellen, dass ihre Warenlieferungen den äthiopischen Anforderungen entsprechen. Näheres erfahren Sie von Ihrer SGS-Niederlassung.

Anfrage senden
LEAFLETLEAFLETSEE THE PROCESS ...
PCA Contact ListContact ListList of worldwide contacts for PCA ...

Kontakt

SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH

  • Im Maisel 14
    65232 Taunusstein
    Deutschland
  • t   +49 (0)6128 744-0
  • f   +49 (0)6128 744-9890
  • e   Anfrage senden

Newsletter

Erhalten Sie unsere Newsletter und erfahren Sie mehr über die Services der SGS bei Ihnen vor Ort oder auf der ganzen Welt.
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN.JETZT ABONNIEREN

Standorte

Finden Sie unsere SGS-Büros und Labore weltweit. Germany map
Office Locator

Nachrichten

Veranstaltungen