Share on LinkedInShare on LinkedInShare on FacebookShare on FacebookTweet thisTweet this

Finanzwesen

Kategorien

Menü minimierenMenü maximieren

Menü minimierenMenü maximierenStartseiteFinanzwesenHandel Öl, Gas und ChemikalienLabordienstleistungenKerosinprüfungen

Verwandte Links

Kerosintests

Moderne Flugzeuge benötigen qualitativ hochwertigen Kraftstoff für ihre Motoren, um optimale Leistung und Flugsicherheit zu garantieren. Dabei müssen strenge Qualitäts-, Verarbeitungs-, Rückverfolgbarkeits- und Leistungskriterien erfüllt werden, bevor ein Kraftstoff eingesetzt werden kann. Mit Kerosinprüfungen von SGS können Sie sicher sein, dass Ihr Kraftstoff unter höchsten Qualitätsstandards kontrolliert wurde.

Heute gibt es zwei Typen von Flugzeugkraftstoffen im Einsatz:  

  • Konventionelle Kohlenwasserstoff-Kraftstoffe für Flugzeugmotoren (Avtur, Jet A, Jet A-1, JP8), direkt aus Rohöl hergestellt und auch Kerosin genannt.
  • Neuere innovative Kraftstoffe wie halb- und vollsynthetische SASOL-Kraftstoffe, wie sie in DEFSTAN 91-91- und AFQRJOS-Spezifikationen enthalten sind. Zu diesen werden in Kürze auch eine Vielzahl von Brennstoffen zählen, die auf innovativen Ausgangsstoffen basieren, wie Gas zu Flüssigbrennstoff, Kohle zu Flüssigbrennstoff, Biomasse zu Flüssigbrennstoff und sogar Kraftstoffe aus Algen.

Klassifikationen für Kerosine

Der Handel von Kerosin unterliegt einer Vielzahl von Normen:

  • ASTM D 1655 
  • DEFSTAN 91-91
  • AFQRJOS, die gemeinsame JIG-Checkliste, der Joint Inspection Group

Probennahme, Aufbereitung und Probenverarbeitung sind entscheidende Faktoren für eine erfolgreiche Kerosinprüfung. Labore, die Sie mit Dienstleistungen für Ihr Risikomanagement beauftragen, müssen in der Lage sein, alle geltenden Normen anwenden zu können und Kenntnisse nachzuweisen. Diese betreffen vor allem Standards, die unter der Schirmherschafft der CRS, Caffi, IATA und JIG entwickelt wurden. Für eine sichere Lieferkette und optimale Produkte.

Kerosintests von SGS

Jet A-1 muss Anforderungen der Normen entsprechen, die im Vertrag angegeben sind oder die Teil des jeweils geltenden nationalen Mindeststandards oder Pipeline-Abkommens sind (z. B. Colonial oder Buckeye in Nordamerika). In der Regel sind das die Spezifikationen des britischen Verteidigungsministeriums DefStan 91-9 und/oder ASTM d 1655 und/oder Aviation Fuel Quality Requirements for Jointly Operated Systems (AFQRJOS) bzw. alle zusammen, zuzüglich vertraglich vereinbarter Zusatzparameter.

SGS bietet:

  • Die Analyse von kommerziellem Jet A-1 nach ASTM D1655 und DEFSTAN 91-91
  • Analysen für Jet A und Avgas
  • Analysen von Treibstoffen für die militärische Luftfahrt JP-4 und JP-8
  • Tests nach Aviation Fuel Quality Requirements for Jointly Operated Systems (AFYRJOS)
  • Tests nach Spezifikationen des Verteidigungsministeriums einschließlich MIL-DTL-83133F
  • Gegebenenfalls Rezertifizierung von Kurz- und Langstreckenjets
  • Additivdosierung, Antioxidantien, Antistatika, Korrosionsschutzmittel und Frostschutzmittel für Treibstoffanlagen (FSII)
  • Schnelle Bearbeitungszeiten
  • Inspektion und Probennahme für Frachttransporte ab Lager (alle Größen von Schiffstanks bis Tankwagen).
  • Dichtigkeitsprüfung mittels Tauchtest - bescheinigt, ob ein neuer Tank für die Lagerung von Kerosin geeignet ist oder ob ein reparierter Tank wieder einsatzbereit ist
  • Wir bieten Services für die Kerosinproduktion und die Lieferkette
  • Technische Beratung und Services für Probennahme, Analyse, Validierung und Berichterstattung.

Qualitätsprogramm

Alle SGS-Testlabore für Flugzeugtreibstoffe nehmen an internationalen Eignungstestprogrammen für Jet A-1 teil. Diese Ringversuche dienen als Leistungsindikator und tragen dazu bei, eine gleichbleibend hohe Qualität und Sicherheit in unseren Laboren aufrecht zu erhalten.

Gute Gründe für SGS

SGS ist aktives Mitglied in zahlreichen Gremien der Industrie, Arbeitsgruppen und Organisationen für Normierungen wie IFIA, ISO, ASTM, CEN und EI (das Energy Institute, ehemals Institute of Petroleum).
 
Wir führen alle Aufträge im Bereich Oil, Gas & Chemicals in Übereinstimmung mit den wichtigsten Erdöl- und petrochemischen Standardnormen wie GOST, UOP, API, MPMS, ASTM, EN oder IP-Testmethoden und Spezifikationen durch, wie sie von CEN, ISO oder von nationalen und lokalen Normierungsorganisationen festgelegt wurden. Wir berücksichtigen jedoch auch individuelle Anforderungen. Lassen Sie uns wissen, welche Wünsche Sie haben und wir verwenden eigens auf Sie zugeschnittene oder von Ihnen bereitgestellte Verfahren. Bei Bedarf stehen wir unseren Kunden auch bei der Auswahl der am besten geeigneten Normen zur Verfügung. Für ein effektives Risikomanagement und sichere Transaktionen. Wir von SGS stehen Ihnen gern mit unserem technischen Support zur Seite - bei allen Fragen zu Technologien, Standards und Arbeitsprozessen.

Erfahren Sie mehr über unsere SGS-Kerosinprüfungen.

Anfrage senden

Kontakt

SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH

  • Im Maisel 14
    65232 Taunusstein
    Deutschland
  • t   +49 (0)6128 744-0
  • f   +49 (0)6128 744-9890
  • e   Anfrage senden

Newsletter

Erhalten Sie unsere Newsletter und erfahren Sie mehr über die Services der SGS bei Ihnen vor Ort oder auf der ganzen Welt.
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN.JETZT ABONNIEREN

Standorte

Finden Sie unsere SGS-Büros und Labore weltweit. Germany map
Office Locator

Nachrichten

Veranstaltungen