Share on LinkedInShare on LinkedInShare on FacebookShare on FacebookTweet thisTweet this

Finanzwesen

Kategorien

Menü minimierenMenü maximieren

Menü minimierenMenü maximierenStartseiteFinanzwesenHandel Landwirtschaftliche ErzeugnisseFasernFettige Wolle

Fettige Wolle

SGS misst unabhängig fettige (ungewaschene) Wolle, um die Qualität und Menge anhand verschiedener Kriterien zu prüfen. Wir arbeiten mit den Normen der International Wool and Textile Organization (IWTO), wo immer möglich.

Unsere Dienstleistungen der Wolle-Messung umfassen zertifizierte Tests für:

  • Rendite – Ermittlung der Mengen sauberer Wolle (Wollbasis) und der Verschmutzung des pflanzlichen Materials in einer Probe.
  • Durchschnittlicher Faserdurchmesser – die durchschnittliche Feinheit der Wolle (Faserdicke), ein wesentlicher Bestimmungsfaktor für den Wollwert. 
  • Farbe – gemessen als Farbwert, aber normalerweise dazu verwendet, um die saubere Farbhelligkeit (Y-Wert) und den Gelbstich (Y-Z-Wert) zu bewerten.

Falls erforderlich, führen wir auch weitere Tests durch:

  • Stapellänge und Stärke – wir verwenden die durchschnittliche Stapellänge, Stärke und Unterbrechungsposition zur Leistungsbewertung von Bekleidungswolle im Kammgarnprozess. 
  • Bulkware – hier wird die Fähigkeit der Fasern, Platz zu füllen, gemessen und auch die Widerstandsfähigkeit, die wichtig ist bei Arbeiten wie Teppichen, Futons und Isolierung. 
  • Faserkrümmung – bezieht sich auf Bulk, Komprimierbarkeit und Einarbeitung und wird als Einfluss auf die Verarbeitung genannt. 
  • Verteilung Faserdurchmesser – Informationen über die Aspekte der Durchmesserverteilung können die Bewertungen für Komfort und Verarbeitung beeinflussen. 
  • Durchmesserlängenprofil – das Messen des Durchschnittsdurchmessers in Schritten über die Länge der Wollestapel kann für die Verwaltung der Schafherden wichtig sein und in der Zukunft zur Prognose der Verarbeitungsleistung beitragen. 
  • Medullation – bezieht sich auf die hohlen Fasern in Wolle und sonstigen Tierfasern, kann eine ungleichmäßige Aufnahme der Farbstoffe bedingen und das Aussehen von Kammgarnwollen nachteilig beeinflussen (ist jedoch bei einigen Teppicharten wünschenswert).

Weiterhin können wir fettige Wollproben mithilfe von kostengünstigen Fleece-Prüfungsmethoden testen, die speziell für die tierische Auswahl ausgelegt sind.

Um die Qualität und/oder Menge der fettigen Wollle anhand einer Reihe von Kriterien zu prüfen, wenden Sie sich jetzt an SGS, und erkundigen Sie sich nach unseren unabhängigen Testdienstleistungen.

Anfrage senden

Kontakt

SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH

  • Im Maisel 14
    65232 Taunusstein
    Deutschland
  • t   +49 (0)6128 744-0
  • f   +49 (0)6128 744-9890
  • e   Anfrage senden

Newsletter

Erhalten Sie unsere Newsletter und erfahren Sie mehr über die Services der SGS bei Ihnen vor Ort oder auf der ganzen Welt.
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN.JETZT ABONNIEREN

Standorte

Finden Sie unsere SGS-Büros und Labore weltweit. Germany map
Office Locator

Nachrichten

Veranstaltungen