Share on LinkedInShare on LinkedInShare on FacebookShare on FacebookTweet thisTweet this

Umwelt

Kategorien

Menü minimierenMenü maximieren

Menü minimierenMenü maximierenStartseiteUmweltLuft, Lärm, Geruch und Schwingungen Vor-Ort-Analysen & Probenentnahme Stäube & PartikelSchiffsemissions- überwachung

Verwandte Links

Schiffsemissionsüberwachung

Passagierschiffe, Transportschiffe, Fähren und Containerschiffe erzeugen Emissionen, die zunehmend behördlichen Kontrollen unterliegen. Mit den Umweltdienstleistungen von SGS zur Untersuchung von Schiffsemissionen können Sie Schadstoffe überwachen und die gesetzlich zulässigen Höchstgrenzen einhalten. Kontaktieren Sie unser erfahrenes Team noch heute und erfahren Sie mehr.

Es ist unerlässlich, dass Sie die Gesamtemissionen Ihres Schiffs kennen, damit Sie sicherstellen können, dass Ihre Schiffe die gesetzlichen Anforderungen erfüllen, um in überwachten Gewässern und Häfen verkehren zu dürfen. Für unseren Service für die Emissionsüberwachung der Schifffahrt kommen verschiedene Systeme zur Probenentnahme und Rückverfolgung von Schadstoffen in Abgasen und Schornsteinen zum Einsatz. Wir nutzen robuste Testtechniken, die den Bedingungen Ihrer Flotte angepasst sind – so sind sie beispielsweise hitze-, regen-, wind- und bewegungsbeständig. Wenngleich die Proben vor Ort genommen werden, erfolgt die Analyse sowohl an Bord als auch in unseren akkreditierten Laboren.

Einer der Vorteile unserer Untersuchungen von Schiffsemissionen liegt in unserem weit verstreuten Netzwerk an Büros, wodurch Tests im Zielhafen durchgeführt werden können, bevor die Schiffe in überwachte Gewässer steuern.

Die Versammlung der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation IMO für die Verhinderung der Luftverschmutzung durch Schiffe (die MARPOL-Versammlung, Anhang VI), die ursprünglich ins Leben gerufen wurde, um die globale Erwärmung einzuschränken, legt strengere globale Obergrenzen für Stickstoffoxid-, Schwefeloxid- und Treibhausgasemissionen durch Schiffsschornsteine fest. Darüber hinaus verfolgt sie das Ziel, die Umweltqualität und Gesundheit zu verbessern, insbesondere in Gemeinden in der Nähe von Häfen und Küstenlinien. Wenn in den kommenden Monaten und Jahren die Änderungen des MARPOL-Übereinkommens in Kraft treten, können Sie die Hilfe unserer Expertenteams in Anspruch nehmen, um über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir nutzen die im Überarbeiteten Anhang VI des MARPOL-Übereinkommens vorgeschriebenen Geräte und Methoden. Die Regelmäßigkeit unserer Überwachung und die Ausführung unserer Berichte erfüllen darüber hinaus gesetzliche Anforderungen und können genutzt werden, um Ihr Engagement für die Emissionsreduktion zu dokumentieren. Darüber hinaus dienen sie Regulierungsbehörden und Interessenvertretern als Nachweis, dass Sie die gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Wir erstellen einen detaillierten Überwachungsbericht, der eine Übersicht über Emissionsstatistiken mit Möglichkeiten für die Reduzierung und Kontrollen enthält. Wir können Ihnen bei der Gestaltung eines Verfahrens zur Reduktion der Emissionen helfen, das für Ihr Unternehmen kosteneffektiv und nachhaltig ist, einschließlich möglicherweise notwendiger Motoränderungen.

Die Reduktion Ihrer Emissionen ist für Ihre Geschäftspartner und Interessenvertreter ein deutliches Signal für Ihre Bemühungen um eine positive Umweltbilanz. Vereinfachen Sie die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, indem Sie unsere Services für Schiffsemissionsüberwachung in Anspruch nehmen. Rufen Sie uns heute noch an.

Anfrage senden

Kontakt

SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH

  • Im Maisel 14
    65232 Taunusstein
    Deutschland
  • t   0800 222 5 666
  • f   0800 222 5 777
  • e   Anfrage senden

Newsletter

Erhalten Sie unsere Newsletter und erfahren Sie mehr über die Services der SGS bei Ihnen vor Ort oder auf der ganzen Welt.
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN.JETZT ABONNIEREN

Standorte

Finden Sie unsere SGS-Büros und Labore weltweit. Germany map
Office Locator

Nachrichten

Veranstaltungen