Share on LinkedInShare on LinkedInShare on FacebookShare on FacebookTweet thisTweet this

Konsumgüter und Handel

Kategorien

Menü minimierenMenü maximieren

Menü minimierenMenü maximierenStartseiteKonsumgüter und HandelSoftlines und AccessoiresTextilien und BekleidungAudits & ZertifizierungBSCI Programm

Verwandte Links

BSCI Programm

Als akkreditiertes Prüfunternehmen für das Programm der Business Social Compliance Initiative (BSCI) kann SGS Ihnen helfen, die Einhaltung und Leistung Ihres Lieferantennetzwerks nach den Anforderungen des BSCI-Verhaltenskodex zu überwachen.

Die BSCI ist das europäische Sozialüberwachungssystem für ethische Beschaffung, initiiert von der in Brüssel ansässigen Foreign Trade Association (FTA). Die BSCI basiert auf den Arbeitsstandards der ILO (International Labor Organization) und unterstützt die kontinuierliche Verbesserung der sozialen Leistungen von Lieferanten. Ihr eigentliches Ziel ist es, sich für Standards wie SA8000 oder gleichwertige zu zertifizieren und dadurch weltweit nachhaltige Arbeitsbedingungen in den Fabriken zu fördern.

Der BSCI-Verhaltenskodex umfasst die folgenden Bereiche:

  • Einhaltung der Gesetze
  • Arbeitszeit
  • Bezahlung
  • Verbot von Kinderarbeit
  • Verbot von Zwangsarbeit und Disziplinarmaßnahmen
  • Vereinigungsfreiheit und das Recht auf Tarifverhandlungen
  • Verbot aller Formen von Diskriminierung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Sicherheit
  • Managementsysteme
  • Umwelt- und Sicherheitsfragen

Struktur des BSCI-Bewertungsprogramms

Die von SGS durchgeführte BSCI-Bewertung besteht aus drei Einzelelementen:

  • Teil A - Erfassung von Stammdaten: Erfassung von Geschäfts- und Stammdaten Ihrer Lieferanten.
  • Teil B - BSCI-Audit: Erfassung und Bewertung der Einhaltung von Mindestanforderungen im sozialen und ökologischen Bereich. Die Implementierung von Korrekturmaßnahmen aus Teil B ist vorgeschrieben. 
  • Teil C - Erfassung und Bewertung der bewährten Methoden für die Branche: Teil C der Prüfung ist verpflichtend, die Umsetzung von Korrekturmaßnahmen aus Teil C ist jedoch freiwillig.

In Fällen, in denen ein erstes Audit gravierende Probleme aufzeigt, können Korrekturmaßnahmen erforderlich sein, die diese Probleme beheben, bevor wir eine erneutes Audit ansetzen werden.

SGS hat Erfahrung mit der Durchführung tausender BSCI-Audits und beschäftigt einen eigens zugeordneten Produktmanager, um die Übereinstimmung der Audits in allen Länder zu gewährleisten. Unser weltweites Netzwerk von Auditoren ermöglicht eine schnelle und kosteneffiziente Reaktion in den meisten großen Produktionsgebieten. Darüber hinaus können wir zur Unterstützung umfangreicher Programme, in denen BSCI-Mitglieder anstreben, Lieferketten nach BSCI-Anforderungen zu überwachen, eigens zugeordnete Key Account Manager bereitstellen.

Erfahren Sie, wie SGS Ihnen und Ihren Lieferanten helfen kann, die Richtlinien des BSCI-Verhaltenskodex einzuhalten.

Anfrage senden
EcodesignServicesSGS Ecodesign ServicesReduce your environmental impacts with SGS ...
Carbon FootprintMarksSGS Product Carbon Footprint MarksCommunicating sustainability for competitive advantage ...

Kontakt

SGS Germany GmbH

  • Rödingsmarkt 16
    20459 Hamburg
    Deutschland
  • t   +49 40 30101 830
  • f   +49 (0) 40 30101 970
  • e   Anfrage senden

Newsletter

Erhalten Sie unsere Newsletter und erfahren Sie mehr über die Services der SGS bei Ihnen vor Ort oder auf der ganzen Welt.
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN.JETZT ABONNIEREN

Standorte

Finden Sie unsere SGS-Büros und Labore weltweit. Germany map
Office Locator

Nachrichten

Veranstaltungen