Share on LinkedInShare on LinkedInShare on FacebookShare on FacebookTweet thisTweet this

Konsumgüter und Handel

Kategorien

Menü minimierenMenü maximieren

Menü minimierenMenü maximierenStartseiteKonsumgüter und HandelSoftlines und AccessoiresPersönliche Schutzausrüstung (PSA)Persönliche Schutzausrüstung – Sicherheitsschuhe

Persönliche Schutzausrüstung – Sicherheitsschuhe

Prüfung und Zertifizierung von Sicherheitsschuhen durch die SGS – Nachweis der Konformität mit den für Sicherheitsschuhen geltenden Normen DIN EN ISO 20345, DIN EN ISO 20346 und DIN EN ISO 20347.

Verletzungen durch Ausrutschen, Stolpern, Stürzen und Einklemmen lassen sich mit den richtigen Sicherheitsschuhen vermeiden. Hersteller und Händler müssen sicherstellen, dass Schuhe, die als „Sicherheitsschuhe“ verkauft werden, vor dem Verkauf die jeweiligen Sicherheitsstandards erfüllen. Unsere PSA-Lösungen bieten Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen für Sicherheitsschuhe aus einer Hand.

Prüfnormen für Sicherheitsschuhe

Für Sicherheitsschuhe gelten verschiedene Normen. Die drei wichtigsten sind DIN EN ISO 20345, DIN EN ISO 20346 und DIN EN ISO 20347.

Prüfnorm Art des Schuhs 
 DIN EN ISO 20345 Persönliche Schutzausrüstung – Sicherheitsschuhe
 DIN EN ISO 20346 Persönliche Schutzausrüstung – Schutzschuhe
 DIN EN ISO 20347 Persönliche Schutzausrüstung – Berufsschuhe 
 DIN EN ISO 20349 Persönliche Schutzausrüstung – Schuhe zum Schutz gegen thermische Risiken und Spritzer geschmolzenen Metalls – Anforderungen und Prüfverfahren 
 DIN EN 13634 Schutzschuhe für Motorradfahrer – Anforderungen und Prüfverfahren 
 DIN EN 13832-1 Schuhe zum Schutz gegen Chemikalien - Teil 1: Terminologie und Prüfung 
 DIN EN 13832-2 Schuhe zum Schutz gegen Chemikalien - Teil 2: Anforderungen an Schuhe, die gegen Chemikalien unter Laborbedingungen widerstandsfähig sind 
 DIN EN 13832-3 Schuhe zum Schutz gegen Chemikalien - Teil 3: Anforderungen an Schuhe, die gegen Chemikalien unter Laborbedingungen hochwiderstandsfähig sind
 DIN EN 15090 Schuhe für die Feuerwehr 
 DIN EN ISO 17249 Sicherheitsschuhe mit Schutzwirkung gegen Kettensägenschnitte 
 DIN EN 50321 Elektrisch isolierende Schuhe für Arbeiten an Niederspannungsanlagen 

Schuhhersteller müssen die PSA-Zertifizierung von einer notifizierten Stelle erhalten, bevor sie das Produkt mit der CE-Kennzeichnung versehen dürfen.

Vorteile der Dienstleistungen der SGS für Sicherheitsschuhe

  • Ein Netzwerk an Prüflaboren für die Durchführung der Prüfung von Sicherheitsschuhen
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung von technischen Unterlagen 
  • Abstimmung mit notifizierten Stellen für die Beantragung einer EG-Baumusterprüfung

Außerdem ist die SGS United Kingdom Limited eine notifizierte Stelle (Nr. 0120) und somit zur Ausstellung der EG-Baumusterprüfbescheinigung gemäß Artikel 10 der Richtlinie berechtigt. Wir können außerdem für komplexe Schuhe die Zertifizierung nach Artikel 11 durchführen, wobei wir für das jährliche Werksaudit auf lokale Prüfer zurückgreifen.

Sorgen Sie für sichere Arbeitsbedingungen – kontaktieren Sie die SGS noch heute und lassen Sie sich die Sicherheit und Konformität Ihrer Produkte bestätigen


 

Anfrage senden
PPE Protective FootwearBrochurePPE Protective FootwearPersonal Protective Equipment Footwear ...

Kontakt

SGS Germany GmbH

  • Rödingsmarkt 16
    20459 Hamburg
    Deutschland
  • t   +49 (0) 40 30 101 0
  • f   +49 (0) 40 32 63 31
  • e   Anfrage senden

Newsletter

Erhalten Sie unsere Newsletter und erfahren Sie mehr über die Services der SGS bei Ihnen vor Ort oder auf der ganzen Welt.
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN.JETZT ABONNIEREN

Standorte

Finden Sie unsere SGS-Büros und Labore weltweit. Germany map
Office Locator

Nachrichten

Veranstaltungen