Share on LinkedInShare on LinkedInShare on FacebookShare on FacebookTweet thisTweet this

Konsumgüter und Handel

Kategorien

Menü minimierenMenü maximieren

Menü minimierenMenü maximierenStartseiteKonsumgüter und HandelSoftlines und AccessoiresSchuhe und LederwarenInspektionsleistungenBeladungs-/Entladungsaufsicht (LSUS)

Verwandte Links

Beladungs-/Entladungs- aufsicht (LSUS)

Die Beladungs-/Entladungsaufsicht (LS/US) von SGS umfasst die Prüfung Ihrer Produkte vor oder nach dem Versand und wurde als Antwort auf die zunehmend globalen Märkte, auf denen Unternehmen weltweit verkaufen und Waren importieren, entwickelt. Sie sollen nicht nur sicherstellen, dass es sich bei den verschifften Waren auch um die bei den Stichproben begutachteten handelt, sondern auch eine teure falsche Handhabung der Waren verhindern.

Das Ziel unserer Container-Beladungsaufsicht ist es sicherzustellen, dass die Produkte richtig verladen und gesichert werden, und zwar unabhängig davon, ob sie per Container, Schiff oder LKW transportiert werden. Eine Container-Beladungsprüfung kann Folgendes umfassen:

  • Mengenverifizierung
  • Rückverfolgbarkeit der Produkte – einschließlich Überprüfung der Warennummern, Fabriknummern und Bestellnummern anhand einer Packliste oder Rechnung
  • Verifizierung der externen und internen Betriebsbedingungen der Container
  • Hygiene-Inspektion von Anhängern oder Containern auf z. B. Schmutz, Insekten und Ungeziefer
  • Temperaturüberwachung
  • Verpackung
  • Beschriftung
  • Liefermarkierungen zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften (zum Beispiel durch Barcode-Checks)
  • Schadensaufnahme im Verlauf der Beladung
  • Fotografien des Verpackungs- und Beladungsablaufes
  • Nachweis des Containers, Frachters und Siegelnummer

Sobald die Beladung abgeschlossen ist, versiegeln wir auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden die Container mit SGS-Siegeln, um Risiken des Missbrauchs, Diebstahls und der Konfiguration zu mindern.

Entladungsaufsichten beinhalten ähnliche Überprüfungen der Unversehrtheit des Containers anhand von Prüflisten oder Rechnungen, um Importstreitigkeiten zu vermeiden und sicherzustellen, dass die Ware im gleichen Zustand ankommt wie bei der Beladung.

Die Unterlagen, die von LS/US gestellt werden, dienen auch zur Information über Zollvorgaben und ermöglichen hier ein korrektes Bestimmen der Importkosten und -steuern.

Aufgrund eines internationalen Netzwerkes von hochqualifizierten Sachverständigen sind Beladungs- und Entladungsinspektionen durch SGS eine wertvolle Ergänzung zu unseren Produktionsketteninspektionen, die dazu dienen, Sie zufrieden zu stellen.

Anfrage senden

Kontakt

SGS Germany GmbH

  • Rödingsmarkt 16
    20459 Hamburg
    Deutschland
  • t   +49 (0) 40 30 101 0
  • f   +49 (0) 40 32 63 31
  • e   Anfrage senden

Newsletter

Erhalten Sie unsere Newsletter und erfahren Sie mehr über die Services der SGS bei Ihnen vor Ort oder auf der ganzen Welt.
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN.JETZT ABONNIEREN

Standorte

Finden Sie unsere SGS-Büros und Labore weltweit. Germany map
Office Locator

Nachrichten

Veranstaltungen